Hollywood Blog by Jessica Mazur

Xmas-Geschenkidee - einmal Paris Hilton sein

Xmas-Geschenkidee - einmal Paris Hilton sein
Xmas-Geschenkidee - einmal Paris Hilton sein

von Jessica Mazur

Keine drei Wochen mehr bis X-Mas. Das heißt mal wieder, alle Welt ist auf den Beinen, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Und wie immer stellt sich die Frage, was schenkt man den Leuten, die schon alles haben? Eine Problematik, die in Hollywood besonders hoch ist, denn schließlich sitzt hier so viel Geld, dass die wenigsten bis Weihnachten warten, um sich ihre Wünsche zu erfüllen.

- Anzeige -

Die Kollegin einer Bekannten von mir steht vor demselben Problem: Ihre Tochter hat alles, was ihr Herz begehrt - Handy, IPod, Laptop, Auto, Klamotten...alles schon vorhanden. Das einzige, was ihrem Hollywood Kid jetzt noch fehlt, ist anscheinend Ruhm... Denn die Frau überlegt, ob sie ihre Tochter in diesem Jahr mit einem 'Feel like a Celebrity for one Night-Treatment' überraschen soll. Bei diesem Treatment handelt es sich um ein Rundum-Paket, das man buchen kann, und das angeblich alles beinhaltet, was 'Otto-Normal-Verbraucher' benötigt, um sich einen Abend lang wie ein Celebrity zu fühlen. Nein, keine Drogen ;-)!

Aber dafür alles andere: Man wird nämlich zuerst von einer Limousine abgeholt, hat dann für den restlichen Abend einen Bodyguard und einen PA ('Personal assistant') an der Seite (natürlich!), mit denen im Schlepptau geht's dann zu zwei oder drei verschiedenen Hollywood-Clubs (zu lange an ein und demselben Ort zu bleiben schickt sich schließlich nicht für den Promi von Welt...), in den Clubs darf man selbstverständlich im abgesperrten VIP Bereich Platz nehmen, und beim Rein- und Rausgehen wird man dann noch standesgemäß von wartenden (natürlich bezahlten) Paparazzis und kreischende Fans umringt, die Fotos machen und um Autogramme bitten. Toll, oder...?!?!?

Ich glaube, wenn ich so etwas geschenkt bekommen würde, dann würde ich mich tatsächlich fühlen wie Paris Hilton höchstpersönlich: schön doof nämlich! Alleine die Tatsache, dass jemand eine Unmenge Dollarscheine dafür ausgibt (so ein Paket kostet angeblich um die 2000 Dollar), damit andere Leute mich toll finden, und ich mich fühlen kann wie jemand, der ich nicht bin, käme mir doch ein klein bisschen seltsam vor...Das ist vielleicht auch der Grund, warum die Kollegin meiner Freundin sich nicht ganz sicher ist, ob das 'One Night as Paris'-Paket am X-Mas Abend tatsächlich die geeignete Überraschung für ihre Tochter ist.

Wie sie sich entscheiden wird, weiß ich nicht, aber ich denke, wenn man sich eine Nacht lang wie ein Star fühlen möchte, dann kann man das - Paris, Nicole, Lindsay, Kiefer,...usw. sei Dank - doch auch billiger haben: einfach mit Alkohol am Steuer erwischen und sich verhaften lassen und dann fürs Polizeifoto möglichst bedröppelt in die Kamera lächeln... Und dann ist es doch schon da: das Hollywood-Celebrity-Feeling...;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

 

Xmas-Geschenkidee - einmal Paris Hilton sein
© Bild: Jessica Mazur