Xenia Prinzessin von Sachsen hat nach dem Sieg beim 'Sommerhaus der Stars' noch nicht genug

Xenia Prinzessin von Sachsen hat noch nicht genug
Xenia Prinzessin von Sachsen © Cover Media

'Das Sommerhaus der Stars' ist zwar vorbei, Gewinnerin Xenia Prinzessin von Sachsen (29) plant mit ihren Mitstreitern aber schon eine private Fortsetzung.

- Anzeige -

Sommerhaus privat

Gemeinsam mit ihrem Freund Rajab Hassan (26) setzte sich die Blondine am Mittwoch [3. August] beim Finale der RTL-Show gegen sechs andere Promi-Paare durch und holte den Sieg mit einem Preisgeld von 50.748,50 Euro. Während sich das Paar mit einigen Teilnehmern nicht gut verstand, schloss es mit anderen sogar Freundschaften.

"Mit den Legats, den Töpperwiens und den Posths. Wir haben auch eine WhatsApp-Gruppe und schreiben fast täglich. Total süß. Wir haben auch schon beschlossen, dass wir nächstes Jahr auch ein Haus im Schönen zusammen mieten und dann aber die Kinder mitnehmen. Wir sind alle zusammen richtige Freunde geworden", freute sich die Prinzessin.

Doch nicht nur für das Schließen neuer Freundschaften hat sich der Ausflug ins Sommerhaus gelohnt. Auch der Beziehung half die Teilnahme an der Show. "Wir haben uns neu verliebt!" verriet Xenia dem 'OK!'-Magazin. "Ich hätte nie gedacht, dass [Rajab] sich so öffnet. Für seine Verhältnisse war er sehr gesprächig. Freunde von mir, die ihn seit Jahren kennen, haben gerade einmal fünf Sätze mit ihm gewechselt."

Einer Hochzeit steht also somit nichts mehr im Wege, oder? "Von mir aus gerne", so Xenia Prinzessin von Sachsen, die Rajab Hassan aber wohl noch überzeugen muss. Der brauche "ja noch Zeit", lachte sie im 'Bild'-Gespräch.

Cover Media

— ANZEIGE —