'X-Men: Apocalypse': Olivia Munn war schon vor ihrer Rolle ein 'X-Men'-Nerd

Olivia Munn ist ein 'X-Men'-Nerd
Olivia Munn © Cover Media

Olivia Munn (35) ist die perfekte Besetzung für 'X-Men: Apocalypse'.

- Anzeige -

Fan seit Kindesbeinen

Die schöne Schauspielerin schlüpft für den neuen Marvel-Streifen in die Rolle der Superheldin Psylocke, die eigentlich Elizabeth 'Betsy' Braddock heißt. Entgegen mancher ihrer Filmkollegen - darunter Jennifer Lawrence (25), Michael Fassbender (39) und James McAvoy (37) - kann sich die Brünette allerdings auf die Fahnen schreiben, schon längst vor diesem Job ein echter 'X-Men'-Nerd gewesen zu sein.

Im Gespräch mit dem Magazin 'SFX' erzählte sie nicht ohne Stolz: "Ich bin eines von fünf Kindern und wir wuchsen in Japan auf, auf einer Militärbasis. Wir haben unser Geld zusammengeworfen, um 'X-Men'-Comics zu kaufen!" Dieses Wissen konnte die Darstellerin jetzt voll einbringen - und punktete so beim Drehbuchautor von 'X-Men: Apocalypse': "Als Simon Kinberg mir sagte, dass ich Psylocke spielen werde, fragte ich gleich: 'Okay, du weißt ja, dass sie ein Zwilling ist. Wirst du miteinbringen, dass sie telekinetische und telepathische Fähigkeiten hat?' und er staunte nur: 'Sie ist ein Zwilling?!'"

In der Tat hat Betsy Braddock einen Zwillingsbruder namens Brian.

'X-Men: Apocalypse' startet am 19. Mai in den deutschen Kinos, dann wird sich zeigen, inwieweit Olivia Munn beim Spielen ihrer Rolle von ihrem Nerd-Wissen profitiert hat.

Cover Media

— ANZEIGE —