Hollywood Blog by Jessica Mazur

X-Mas mit dem Ex - so feiern die Promis

von Jessica Mazur

Ho! Ho! Ho! Merry Christmas, everybody! Ich hoffe, ihr genießt alle die weiße Weihnacht in Deutschland. Bei mir gab es in diesem Jahr eine X-Mas Premiere, denn ich feiere zum ersten Mal nicht in "Tschörmänie", sondern in Los Angeles. Und das inklusive deutschem Gottesdienst (samt Kinder-Krippenspiel!) in einer Kirche in Santa Monica. Zuerst "Stille Nacht, Heilige Nacht" und im Anschluss Palmen und Meer, ist doch mal was anderes...

- Anzeige -

Dass auch bei den Celebrities an Weihnachten nicht immer alles ganz traditionell läuft, haben die Promis in den letzten Tagen gegenüber den amerikanischen Medien ausgeplaudert. Und siehe da, in diesem Jahr lautet die Devise bei vielen nicht "X-Mas", sondern "Ex-Mas". Den "Christmas Day" ganz harmonisch mit dem Ex zu verbringen, liegt nämlich voll im Trend. So verbringt Kate Hudson ihrem Sohn Ryder zuliebe die Festtage zusammen mit ihrem Exmann Chris Robinson. Pamela Anderson sitzt ebenfalls mit einem Ex unterm Baum, denn sie und die Kids bekommen Besuch von Tommy Lee. Und Denise Richards hat zum Weihnachts-Dinner mit den Töchtern Sam und Lola nicht nur ihren Neuen (Mötley Crüe Bassist Nikki Sixx) eingeladen, sondern auch ihren Alten. Na, da kann man wohl nur die Daumen drücken, dass Charlie Sheen sich in diesem Jahr besser zu benehmen weiß, als im Letzten und nicht wieder zur Küchenmesser-Attacke bläst! Auch Madonna und Guy Richie reißen sich in diesem Jahr für die gemeinsamen Kinder zusammen und feiern Berichten zufolge gemeinsam. Ob mit oder ohne neuen Lovern ist allerdings nicht bekannt. Anders sieht es da bei Familie Moore/ Willis aus. Denn Demi feiert schon seit Jahren mit ihren Töchtern und ihrem Neuen Ashton Kutcher, plus ihrem Alten Bruce Willis, sowie deren Neue Emma Heming. One big happy Family, sozusagen. Santa Claus wird´s freuen. Ob Sandra Bullock es allerdings auch übers Herz bringt, Weihnachten in diesem Jahr mit ihrem Ex Jesse James zu verbringen, ist unklar. Einige US Medien berichten, Bullock hätte James der Kinder zuliebe zu sich nach Austin, Texas eingeladen, doch Bullock selbst soll verraten haben, dass sie die Feiertage wie in jedem Jahr ganz traditionell bei ihrer Familie in Washington, DC verbringt. Naja, ein gemeinsames Weihnachtsfest nur acht Monate, nachdem sich Jesse James als Vanilla Gorilla entpuppte, ist vielleicht auch ein bisschen viel verlangt, oder?

Ob die prominent besetzten Weihnachtsfeste mit dem Ex auch wirklich alle harmonisch verlaufen? Wir werden sehen. Die Paparazzi in Hollywood machen nämlich nicht mal an X-Mas Pause, so dass wir im Falle eines Falles garantiert keinen Christmas Skandal verpassen werden. Das ist doch beruhigend!

In diesem Sinne: allen Hollywood-Blog Lesern ein frohes und harmonisches Fest!

Frohe Weihnachten aus Lalaland wünscht Jessica Mazur.