'X Factor'-Kandidat Nathaniel O'Brien kommt bei einem tragischen Autounfall ums Leben

'X Factor'-Kandidat Nathaniel O'Brien stirbt bei einem tragischen Autounfall
Nathaniel O'Brien stirbt mit nur 19 Jahren bei einem tragischen Autounfall.

Nathaniel O'Brien verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug

Der australische 'X Factor'-Kandidat Nathaniel O’Brien ist mit nur 19 Jahren bei einem tragischen Autounfall ums Leben gekommen. Der Sänger begeisterte im Jahr 2014 die Zuschauer mit dem Song 'Heaven Knows' und riss damit die 'X Factor'-Jury aus den Sitzen. Seine Stimme bewegte damals Millionen Zuschauer.

- Anzeige -

Nun das tragische Unglück: Der 19-Jährige verstarb bei einem Autounfall in Australien. Laut dem Online-Portal 'Evening Standard' gab die australische Polizei bekannt, dass der Sänger am Sonntag um 11 Uhr alleine mit dem Auto auf dem Barrier Highway in Burra unterwegs war. Er kam offenbar von einem Festival und befand sich auf dem Weg zu seinem nächsten Auftrittl. Nathaniel O’Brien soll die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und daraufhin mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum geprallt sein. Laut Polizeiberichten verstarb er bereits am Unfallort.

Seine Familie und Fans sind zutiefst erschüttert

Die ganze Familie des Sängers, die ebenfalls in der Musik-Branche tätig ist, hielt sich zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Festival auf, das Nathaniel kurz zuvor verlassen hatte. Laut 'Daily Mail' habe seine Schwester Traycey Rains gerade auf der Bühne gestanden, als die Nachricht vom Tod ihres Bruders kam.

Kurz darauf fluteten Nathaniels Fans sämtliche Social-Media-Seiten mit herzzerreißenden Kommentaren. Ein Fan, der am selben Tag das Festival besuchte, schrieb: "Warum Nathaniel? Deine tolle Stimme hat mich an diesem Morgen zutiefst berührt. Es ist so schlimm zu wissen, dass wir dich nie wieder performen sehen."

— ANZEIGE —