Wyclef Jean gibt nicht auf

Er kann es einfach nicht lassen. Der Sänger Wyclef Jean will anscheinend den Kampf um die Präsidentschaft in Haiti noch nicht aufgeben. Das verkündete er zumindest über Twitter. Laut dem haitianischen Sender 'Radio Metropole' hat der Sänger Anwälte damit beauftragt, seine Kandidatur doch noch durchzusetzen.

- Anzeige -

Die haitianischen Wahlgesetze gestatten keine Anfechtung der Entscheidung. Aber die Anwälte des in Haiti geborenen Rappers wollen dennoch bei einer Pressekonferenz Argumente vortragen, die seine Teilnahme rechtfertigen sollen. Ein Grund für die Ablehnung Jeans war, dass er während der vergangenen fünf Jahre nicht durchgehend in Haiti gelebt hatte. Laut haitianischem Gesetz ist dies allerdings eine Kondotion, die jeder Präsidentschaftskandidat mitbringen muss.

— ANZEIGE —