Woody Harrelson: Der 'Tribute von Panem'-Star wünscht sich eine Liebesszene mit Elizabeth Banks

Woody Harrelson träumt von einer Leinwand-Romanze
Woody Harrelson © Cover Media

Woody Harrelson (54) fände es klasse, vor der Kamera mit Elizabeth Banks (42) knutschen zu dürfen.

- Anzeige -

'Panem' mal anders

Es ist die ewige Geschichte hinter der Geschichte: Während der Fokus der 'Tribute von Panem'-Saga stets auf dem Liebesdreieck zwischen Katniss, Peeta und Gale lag, gibt es nicht wenige, die munkelten, dass Effie Trinket, gespielt von Elizabeth, und Haymitch Abernathy, gespielt von Woody, heimlich ineinander verliebt seien. Sogar die Darsteller selbst unkten mehrfach darüber.

Der letzte Teil des Fantasy-Abenteuers lief schon längst im Kino, aktuell wird heiß darüber diskutiert, welche Geschichten aus Panem noch erzählt werden könnten. Woody Harrelson hätte da eine konkrete Idee: Er ist so begeistert von Elizabeth, dass er die Liebe zwischen Haymitch und Effie mehr als gerne erzählen würde.

Geküsst haben sich die beiden immerhin schon! Warum? Das verriet der Star im Interview mit 'Entertainment Tonight':

"Ich bin verknallt in Elizabeth Banks, keine Frage", grinste der Star. "Ich finde, sie ist eine wunderschöne Frau, eine unglaubliche Schauspielerin und ich liebe sie einfach als Menschen ... Sie wusste [bei den Dreharbeiten] nicht, dass ich sie küssen würde! Aber sie war ein echter Profi."

Mehr Details zu der witzigen Aktion wollte sich Woody nicht entlocken lassen. Lieber betonte er, dass Suzanne Collins (53), die Autorin der Romane, die den Filmen als Vorlagen galten, mit Haymitch und Effie eine interessante Geschichte zu erzählen hätte:

"Ich hoffe, dass die beiden bei einem Sequel zueinander finden."   

Mal sehen, ob der Wunsch von Woody Harrelson wirklich erfüllt wird und er demnächst als Haymitch seine Effie erobern kann.

Cover Media

— ANZEIGE —