Woody Allen: Ohne Humor wäre er Taxifahrer

Woody Allen: Ohne Humor wäre er Taxifahrer
Woody Allen © Cover Media

Woody Allen (79) glaubt, dass er ohne seinen Humor niemals Filmemacher geworden wäre.

- Anzeige -

"Ich kann nichts anderes"

Der Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler ('Der Stadtneurotiker') gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Filmstars der vergangenen Jahrzehnte. Vor allem sein Witz macht seine Filme zu etwas Besonderem und als typischen Woody-Allen-Film erkennbar.

"Ich glaube, der Humor ist bei mir so eine Art genetischer Defekt", erklärte die Hollywoodlegende im Interview mit der 'Stuttgarter Zeitung'. "Ich war schon als Kind sehr amüsant und habe keine Ahnung, woher dieses Talent kommt. Ich bin so geboren worden. Das habe ich nicht gelernt. Ich habe alles mit Humor gemacht. Wenn ich in der Schule einen Aufsatz schreiben musste, hat der Lehrer ihn immer der Klasse vorgelesen, weil er komisch war. Man hat mich schon mit sechzehn Jahren dafür bezahlt, Witze zu schreiben, die dann tatsächlich veröffentlicht wurden. Und damit habe ich damals bereits mehr Geld verdient als mein Vater."

Dass er diesen Witz hat, sieht Allen als "pures Glück", denn ohne ihn wäre er heute wohl wie sein Vater Taxifahrer oder Kellner. "Man darf ja nicht vergessen, dass ich damals von der Schule geflogen bin. Ich war ein miserabler Schüler. Alle meine Freunde wurden Anwälte und Ärzte. Das hätte ich nie geschafft. Mein Beruf ist eher ein Unfall, weil ich nichts anderes konnte", gab er offen zu.

Doch wie gut er in seinem Beruf ist, zeigen nicht nur die immer wieder begeisterten Kritiker, sondern auch die zahlreichen Preise, die er in seiner Karriere sammeln konnte, darunter vier Oscars, vier Golden Globes und mehrere Auszeichnungen bei internationalen Film Festivals. Ein weiteres offensichtliches Lob: Schauspieler reißen sich um Rollen in seinen Filmen. Zu Freunden werden diese für ihn aber nie.

"Es gibt keine Schauspieler, mit denen ich befreundet bin. Ich engagiere ja Vollprofis. Ich habe Emma Stone besetzt. Sie hat ihr eigenes Leben und ich habe meines", sagte er der 'Wiener Zeitung'. Nach den Dreharbeiten ende die Zusammenarbeit. "Wir treffen uns niemals zum Lunch oder verbringen unser Wochenende zusammen."

Emma Stone (27) ist gemeinsam mit Joaquin Phoenix (41) in 'Irrational Man', dem neuesten Film von Woody Allen zu sehen. Das Drama ist seit dem 12. November in den Kinos zu sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —