Wolke Hegenbarth: "Erstmal gucken und reinfühlen"

Wolke Hegenbarth: "Erstmal gucken und reinfühlen"
Wolke Hegenbarth und Oliver © imago/Future Image, imago stock&people

Wolke Hegenbarth (35) wollte erst einmal die Privatsphäre mit ihrem neuen Freund genießen, bevor sie ihn der Öffentlichkeit präsentierte. 

- Anzeige -

Behutsamer Anfang 

Erst vor wenigen Tagen stellte die Schauspielerin ('Mein Leben & Ich') der Öffentlichkeit ihren neuen Partner Oliver auf der Berlinale vor. Im 'Gala'-Interview verriet sie nun mehr über ihre junge Liebe. Kennengelernt haben sich die beiden schon im vergangenen Sommer auf einer Hochzeit, trotzdem dauerte es noch eine ganze Weile, bis die Darstellerin ihren neuen Partner der Öffentlichkeit präsentierte.

"Nur, weil ich jemanden mag und den vielleicht ein paar Mal getroffen habe, muss das ja nicht direkt öffentlich sein. Ich bin durch meine Arbeit zwar in diesem Medienzirkus beheimatet, aber das ist ja nicht jedermanns Sache. Deshalb darf man doch erstmal gucken, reinfühlen und auch ein bisschen privat für sich sein", erklärte Wolke, warum sie sich damit erst einmal Zeit lassen wollte. 

Und wie kommt Oliver mit dem Medienrummel klar? "Ganz gut. Es gab zumindest noch keine Beschwerden. Er bleibt ja auch weiterhin privat, also alles okay", versicherte Wolke. Auf dem einen oder anderen Roten-Teppich-Event wird man die beiden aber in Zukunft auf jeden Fall sehen: "Ich hatte jetzt nicht vor, ihn zurück in den Schuhkarton zu stecken und zu sagen, er darf jetzt nicht mehr raus", lachte die Künstlerin.  

Der erste gemeinsame Auftritt fand am 12. Februar bei einer ARD-Party auf der Berlinale statt, ihren Fans präsentierte Wolke allerdings den neuen Mann an ihrer Seite schon zwei Tage zuvor auf Facebook. "Mit großem Vergnügen möchte ich euch heute jemand ganz besonderen vorstellen. Meinen Freund Oliver", postete sie gemeinsam mit einer Fotoserie. Auf dem ersten Bild schauen beide in die Kamera, auf dem zweiten sehen sich sich ganz verliebt an und das dritte zeigt sie knutschend. 

Jetzt hat Wolke Hegenbarth also Mann und Arbeit, ab dem 29. März läuft ihre Serie 'Alles Klara' wieder im ARD-Vorabendprogramm. Das doppelte Glück sei ihr gegönnt!

Cover Media

— ANZEIGE —