Wolfgang Petry: Der Star, der keiner sein will

Schlagerstar Wolfgang Petry
Die Erfolge von Wolfgang Petry © picture-alliance/ dpa, Frank Rumpenhorst

Wolfgang Petry: Von der eigenen Wäscherei zum Schlagerstar

Wolfgang Petry ist einer der erfolgreichsten Schlagersänger Deutschlands. Mit seinen aus dem Leben gegriffenen Texten spricht der Sänger vielen Menschen aus der Seele und erreicht ihre Herzen.

- Anzeige -

Im Laufe seiner Bilderbuchkarriere hat der Vollblutmusiker mehr als zwölf Millionen Tonträger verkauft. Zehnmal wurde er mit der Goldenen Stimmgabel und, zweimal mit einer Platin-Stimmgabel ausgezeichnet. Wolfgang Petry war mehrfach Jahressieger der deutschen Schlagerparade und der ZDF-Hitparade und gewann fünfmal den ECHO in der Rubrik Schlager. Seine Alben wurden unzählige Male mit Gold und Platin prämiert.

Wolfgang Petry wurde 1975 bei einem Diskoauftritt von den Musikproduzenten Tony Hendrik und Karin Hartmann entdeckt. Ende 1996 erschien sein Debütalbum mit dem Titel ‘Ein Freund – ein Mann’. Mit der Single ‘Sommer in der Stadt’ gelang ‘Wolle’, wie der Star von seinen Fans genannt wird, seine erste Chartplatzierung. Im Sommer 1976 trat er mit dem Song in der ZDF-Hitparade auf und konnte sich über eine Zweitplatzierung freuen. Zu Petrys bekanntesten Songs aus den Achtzigern, die bis heute nicht an Popularität verloren haben, zählen ‘Ganz oder gar nicht’ (1980), ‘Der Himmel brennt’ (1981) und ‘Wahnsinn’ (1983).

1992 veröffentlichte der Schlagerstar sein Album ‘Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n’ und wurde dafür mit seiner ersten Goldene Schallplatte belohnt. Während er zu Beginn seiner Karriere bei TV-Auftritten mit Playback-Musikern auftrat, schloss er sich 2006 mit den Musikern Axel Kowollik (Bassist), Rainer Jäger (Keyboarder), Rolf Pröpper und Bernd Kühl (Gitarristen) zusammen.

Der Sound von Petrys Liedern wurde verstärkt durch Rockelemente ergänzt, es folgten mehrere Tourneen. Mit seinem halbstündigen Hitmix ‘Die längste Single der Welt’ verewigte sich der Schlagerinterpret 2004 im Guinnessbuch der Rekorde. Nach Jahren der Albumabstinenz veröffentlichte der Star 2014 sein Studiooutput ‘Einmal noch!’, in dem er seine beliebtesten Songs noch einmal neu interpretiert. Als Dank erhoben die ‘Wolle-Fans’ ihren Star erneut auf den Thron der Charts.

Im Februar 2015 erschien das Album ‘Brandneu’, das ebenfalls sofort den Spitzenplatz der Albumcharts einnahm. Trotz der Erfolge seiner beiden neusten Alben möchte Petry weiterhin sein Leben in Abgeschiedenheit fortsetzen. Eine von den Fans vielfach erhoffte Tour ist derzeit nicht geplant.

— ANZEIGE —