Wolfgang Niedecken holt den Dom nach Südafrika

Wolfgang Niedecken holt den Dom nach Südafrika
Kölsche Jung, BAP-Sänger und "Sing meinen Song"-Teilnehmer: Wolfgang Niedecken © VOX / Markus Hertrich

"Wir holen den Dom nach Südafrika", treffen es The BossHoss in einem Instagram-Post auf den Punkt. Denn am Dienstagabend (20:15 Uhr, VOX) versuchen sich die Cowboys sowie Xavier Naidoo, Nena, Samy Deluxe, Seven und Annett Louisan an den Hits von BAP-Sänger Wolfgang Niedecken (65). Die Herausforderung scheint größer denn je, zumal die "Sing meinen Song"-Stars sich mit kölschen Songtexten konfrontiert sehen. Und Niedecken warnt vorab: "Ich fände es schon schade, wenn einer versucht, Kölsch zu singen und es dann nicht schafft". Bedienen können sich die Musiker übrigens an Tracks aus satten 24 Alben.

- Anzeige -

5. "Sing meinen Song"-Folge

Aus dem Hühnerstall auf die große Bühne?

Ihre erste Platte brachten BAP 1979 heraus - wie die Band zusammenfand, erklärt Niedecken in einem Vorschau-Clip zur heutigen Sendung. Demnach habe ihn 1976 der Saxophonist seiner ehemaligen Schülerband angerufen und vorgeschlagen in einem Hühnerstall "ein bisschen Musik" zu machen. Auf dem Bauernhof fanden sich Niedecken und Co. letztendlich nie ein, doch die Erfolgeschichte von BAP nahm trotzdem ihren Lauf.


Ihren ersten Hit landete die Kölschrockband 1982 mit "Verdamp lang her" - ein Titel, der natürlich auch beim Tauschkonzert nicht fehlen darf. Covern wird ihn Annet Louisan, die in den höchsten Tönen von Niedecken spricht. "Wolfgang ist kein Typ der 80er, er geht weiter und macht sich Gedanken. Er ist ein hochkluger Mann mit einem riesengroßen Herzen", erklärt die 39-Jährige im Interview mit VOX. "Er hat ganz viel zu sagen und das macht er, solange es geht."


The Show Must Go On

Und tatsächlich scheint für BAP kein nahes Ende in Sicht. Immerhin ließ Niedecken sich schon von dem Ausstieg der Bandmitglieder Jürgen Zöller und Helmut Krumminga nicht beirren und tritt seit Ende 2014 in wechselnden Formationen unter der Bezeichnung Niedeckens BAP auf.


Sein Durchhaltevermögen feiert Niedecken nun mit einer Jubiläumstournee. Und seine Anhänger danken es ihm mit einem großen Ansturm auf die Tickets. Die Folge: Die am 18. Mai startende Tour durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg wird um acht Zusatztermine ergänzt. BAP-Fans können sich neben neuen Songs vom Album "Lebenslänglich" vor allem auf die größten Hits aus 40 Jahren Bandgeschichte freuen. Wie Letztere aus dem Mund von Xavier Naidoo und Co. klingen, zeigt sich in der fünften Folge der aktuellen "Sing meinen Song"-Staffel.



spot on news

— ANZEIGE —