Wolfgang Joops Abrechnung mit Karl Lagerfeld

Fiese Lästerattacke: Wolfgang Joops Abrechung mit Karl Lagerfeld.
Wolfgang Joop lästert über seinen Erz-Rivalen Karl Lagerfeld. © dpa, Rolf Vennenbernd

Der Zoff geht in die nächste Runde

Wolfgang Joop lässt sich herab - in die niederen Gefilde des Läster-Sumpfes. Eigentlich stellte der Designer in Köln seine neue Kollektion für das Kaufhaus 'Galeria Kaufhof' vor, aber die Veranstaltung wurde zur persönlichen Generalabrechnung mit seinem Kollegen und Erz-Rivalen Karl Lagerfeld.

- Anzeige -

"Er macht ja anscheinend einfach alles und hat zwischendurch auch immer noch Zeit, kleine Jungs zu fotografieren", wetterte Joop gegen Lagerfeld. Das grenzt ja fast schon an Majestätsbeleidigung! Anlass für Joops Läster-Attacke sind die Dauerangriffe Lagerfelds. Der hatte Joop schon vor zehn Jahren mit einer alternden Geisha verglichen und lästerte vor Kurzem: "Sein Drama ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil"

Joop zufolge gibt es nur einen Grund, warum der Modeschöpfer so angriffslustig ist: "There is a certain kind of jealousy, I guess!" Soll heißen: Lagerfeld sei nur neidisch! Aber auch andere Designer-Kollegen sind vor Joops Urteil nicht sicher, so auch Teleshopping-Guru Harald Glööckler: "Es geht hier nicht allein nur um einzelne Produkte, die mit künstlicher Verknappung im TV hochgehalten werden. Mode und Make-Up kann mehr enthüllen, als verdecken. Zeig mir das dicke Make-Up, das du trägst und ich sag dir, dass du nicht ganz beieinander bist."

Lagerfeld wettert seit Jahren gegen Wolfgang Joop.
Karl Lagerfeld wettert seit Jahren gegen Wolfgang Joop. © Mandatory Credit: PNP/ WENN.com, PN2

Am Ende des Interviews zeigte sich der 66-Jährige aber doch noch versöhnlich. Zumindest was Karl Lagerfeld angeht: "Auf einem Planeten Mode ist ein Herr Lagerfeld so wichtig. Wenn es ihn nicht mehr geben würde, würde ich wirklich leiden "

Also alles nur eine kleine Kabbelei unter Kollegen. Ob Lagerfeld und Harald Glööckler das auch so sehen? Wenn in den nächsten Tagen da mal nicht noch jemand nachtritt, im Läster-Olymp der Modedegötter!

(Bildquelle: dpa / WENN)

— ANZEIGE —