Wo soll der Songcontest 2011 stattfinden?

Wo soll der Songcontest 2011 stattfinden?
© dpa, Jörg Carstensen

Die User haben entschieden

Nach Lenas Sieg in Oslo, streiten sich jetzt die großen Städte in Deutschland darum, wer den 'Eurovision Song Contest’ 2011 austragen soll. Die User haben ihr Votum abgegeben und klar für Hannover gestimmt. Mit 27 Prozent der Stimmen haben sie Lenas Heimatstadt zur Favoritin gewählt. Knapp dahinter, mit 25 Prozent, folgt Berlin. 24 Prozent der Stimmen hat Stefan Raabs Heimat Köln bekommen.

- Anzeige -

Aber hat Hannover wirklich das Zeug, um einen so bedeutenden und großen Musikwettbewerb zu präsentieren? In die TUI-Arena, die größte Veranstaltungshalle vor Ort, passen lediglich 14.000 Zuschauer. Die O2-World in Berlin dagegen fasst rund 17.000 und in die Kölner Lanxess-Arena passen sogar 18.000 Zuschauer.

Wo soll der Songcontest 2011 stattfinden?
© dpa, Maurizio Gambarini

Alle drei Städte haben schon bei der WM 2006 in Deutschland bewiesen, dass sie für Großevents gewappnet sind. Die möglichen Austragungsorte sind mit Flugzeug, Bahn und Auto problemlos zu erreichen.

Eine Stadt, die jedoch per Flugzeug nicht direkt zu erreichen ist, hat sich jetzt in die Diskussion um den Austragungsort mit eingebracht: Gelsenkirchen. Die 'Veltins-Arena’ auf Schalke fasst über 70.000 Zuschauer und hat sich als Multifunktions-Stadion schon mehrfach bewährt.

Die finale Entscheidung haben die Veranstalter des Eurovision Song Contests zu treffen, aber leicht wird ihnen diese sicher nicht fallen.

(Bildquelle: dpa)

— ANZEIGE —