Hollywood Blog by Jessica Mazur

Wo sind die Babys? Wo sind die Babys?

Wo sind die Babys? Wo sind die Babys?
Wo sind die Babys? Wo sind die Babys?

von Jessica Mazur

Déjà-vu Alarm in Hollywood! Ich klappe heute Morgen meinen Laptop auf, will schauen, was in der Welt so passiert ist und was sehe ich: Brangelina, wohin das Auge reicht, und dazu die Meldung "Die Zwillinge sind da!". "Angelina popped!", hieß es da auf unzähligen Gossip-Seiten, andere drückten sich etwas förmlicher aus und schrieben: "Angelina just gave birth!". Das gleiche Szenario also wie bereits vor gut einem Monat, als die Reporter von 'Entertainment Tonight' angeblich wasserdichte Beweise dafür hatten, dass die Brangelina-Twins das Licht der Welt erblickt haben. Dieses Mal löste das französische Celebrity-Magazine 'Closer' die News-Welle aus, doch das Ergebnis blieb das gleiche: Fehlalarm! Die wertvollsten Babies der Welt - zumindest was die ersten Babyfotos angeht, der aktuelle Marktpreis soll schließlich bei 15 Millionen Dollar liegen - befinden sich immer noch in Mamas Bauch.

- Anzeige -

Aber so ganz daneben lagen die Franzosen mir ihrer Berichterstattung nicht, denn Madame Jolie hat, wie eine Sprecherin des Krankenhauses bestätigte, zumindest schon mal in die Lenvals Santa Maria Klinik in Nizza eingecheckt, wo sie sich jetzt ausruhen wird, bis die Zwillinge - wie fast bei allen Promis - mit einem geplanten Kaiserschnitt auf die Welt gebracht werden. Wann der sein wird, wollte die Dame natürlich nicht verraten, aber da man davon ausgehen kann, das eine Angelina Jolie nicht wochenlang in einer Klinik rum liegt, kann es sich wohl nur noch um ein paar Tage handeln. Für die News-Redaktionen dieser Welt bedeutet das also, sie können schon mal in Stellung gehen, denn wie hieß es noch gleich in einem Newsmagazin heute: Die Brangelina-Baby-Story wird mehr Berichterstattung bekommen als die olympischen Spiele... Hört, hört!

In Amerika machen sich derweil Gerüchte breit, dass die Babys an diesem Freitag (4. Juli) zur Welt kommen, dem amerikanischen Independence Day. Denn der Tag, an dem die Vereinigten Staaten Geburtstag feiern, würde die Twins trotz ihres französischen Geburtsortes immer an ihre amerikanischen Wurzeln erinnern... Ob's stimmt? We'll see! Zurzeit soll sich Angelinas Gynäkologe, Dr. Jason Rothbart, der auch schon Shiloh auf die Welt brachte und bei der Geburt der Zwillinge auf jeden Fall anwesend sein soll, zumindest noch in LA befinden.

Für die Ankunft der Zwillinge wurden aber bereits alle Vorkehrungen getroffen. Wenn man dem 'Star Magazine' Glauben schenken darf, schlafen die Twins nämlich schon bald in 3.000 Dollar teuren Kinderbettchen und bekommen auf handbemalten Wickelkommoden ihre Windeln gewechselt. Letzteres übrigens angeblich von Maddox, Pax und Zahara, die im Vorfeld extra Bade- und Wickelschulungen bekommen haben sollen...! Tja, bei so einer Großfamilie muss eben jeder mit anpacken! ;-)

Also: das Kinderzimmer steht und die Weltpresse steht Gewehr bei Fuß, es könnte also rein theoretisch losgehen, Frau Jolie! Es würde mich allerdings nicht wundern, wenn in Hollywood in den nächsten Tagen noch ein paar Mal der Gossip-Fehlalarm ausgelöst wird, bevor sich die Brangelina-Zwillinge dann wirklich die Ehre geben. ;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

 

Wo sind die Babys? Wo sind die Babys?
© Bild: Jessica Mazur