WM 2014: So jubeln Rihanna, Hugh Jackman & Co. mit der deutschen Nationalmannschaft

Lukas Podolski, Rihanna, Bastian Schweinsteiger im Glück
Wer ist hier glücklicher? Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger knutschen Rihanna

Rihanna kann ihr Glück nicht fassen

Dass Rihanna ein Fan der deutschen Nationalmannschaft ist, ließ sie ihre Fans bereits während der WM wissen. Seit sie Lukas Podolski bei einem Konzert in Köln kennenlernte, scheint die Sängerin ihre Liebe zum Fußball entdeckt zu haben. Das Finale gegen Argentinien verfolgte sie gleich direkt im Maracana-Stadion in Rio. Von dort aus twitterte sie fleißig: "Deutschland ohne Klose ist wie ein Strand ohne Sand", ließ sie ihre Follower während des Spiels wissen. Argentiniens Konter nannte sie "unglaublich stark", stellte fest, dass Müller "immer auf der richtigen Position" ist und freute sich nach dem Schlusspfiff mit ihren "Boyz."

- Anzeige -

Anschließend ließ sie es sich nicht nehmen, den frischgebackenen Weltmeistern persönlich zu gratulieren. Den Pokal in der Hand, dazu jeweils einen Knutscher von Podolski und Schweinsteiger auf die Wange und fertig war das perfekte Bild. "Ich habe den Pokal berührt, ich habe ihn gehalten, ich habe den Pokal geküsst, ich habe ein Selfie mit dem Pokal gemacht", zwitscherte der Star ganz aufgeregt. Auch mit Mario Götze, von Rihanna nur "Super fucking Mario" genannt, und "King Klose" ließ sich die 26-Jährige ablichten. Fazit: "Das unglaublichste Erlebnis in meinem Leben."

Doch nicht nur Rihanna war hin und weg von der deutschen Elf. Auch das Supermodel Adriana Lima hatte das Glück, den angeschlagenen Schweini mit Pokal zu treffen: "Ich sehe GOLD mit Bastian Schweinsteiger. Gratulation Deutschland zum WM Sieg!" Und Model Alessandra Ambrosio küsste einen kleinen Pokal für unsere Champions im Stadion!

Auch abseits des Stadions fieberten die Promis mit. Sänger Wyclef Jean schrieb sogar auf deutsch: "Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt ein tolles Turnier gespielt und seid verdient Weltmeister geworden!" Naomi Campbell gratulierte per Twitter, Arnold Schwarzenegger schickte uns Glückwünsche für den fantastischen Sieg. Und Hugh Jackman schreibt: "Gratulation ans DFB Team. Ihr habt es verdient."

Nur David Beckham hatte aufs falsche Pferd gesetzt. Englands ehemaliger Nationalheld steckte seine Kids nicht nur in argentinische Trikots. Er tippte vor dem Finale "Ich glaube, es wird 3:1 für Deutschland! Ich mache nur einen Witz. Argentinien wird 3:1 gewinnen." Nach dem deutschen Sieg blieb es ruhig auf seinem Facebook-Account...

Bildquelle: Twitter

— ANZEIGE —