Wiz Khalifa und Amber Rose haben sich geeinigt

Wiz Khalifa und Amber Rose haben sich geeinigt
Wiz Khalifa und Amber Rose © Cover Media

Wiz Khalifa (28) und Amber Rose (32) haben die finanziellen Fragen ihrer Scheidung geklärt.

- Anzeige -

Geldfragen geklärt

2013 gab der Rapper ('See You Again') dem Model das Ja-Wort, nur ein Jahr später wollte sie die Ehe allerdings wieder beenden und reichte die Scheidung ein. Vor der Eheschließung unterzeichneten beide einen Ehevertrag, laut dem Amber eine Million Dollar (rund 880.000 Euro) zusteht. 356.000 Dollar (321.000 Euro) hatte Wiz seiner Ex bereits bezahlt, nun haben sie sich darauf geeinigt, dass Amber monatlich 14.800 Dollar (13.000 Euro) Unterhalt für den gemeinsamen Sohn Sebastian (3) erhalten soll. Das Sorgerecht teilen sich die beiden. Wiz wird derweil das Haus der beiden und zehn Autos behalten.

Beide scheinen mit dem Ausgang der Verhandlungen sehr zufrieden gewesen zu sein, gemeinsam gingen sie danach nämlich in den Ace of Diamonds Club in West Hollywood, um zu feiern.

Wiz Khalifa und Amber Rose verstehen sich trotz Scheidung noch immer sehr gut und sind befreundet.

Ein halbes Jahr nach der Trennung machte Amber ihrem Ex via Instagram ein öffentliches Liebesgeständnis, in dem sie schrieb: "Irgendwo haben wir etwas falsch gemacht und selbst wenn wir nicht mehr zusammen kommen (auch wenn ich bete, träume und hoffe, dass wir dies tun), wird er für immer die Liebe meines Lebens bleiben. Die Medien machen es nicht einfach, aber schei* auf die, wir müssen für die Realität und nicht für die Gesellschaft leben."

Kürzlich erklärte Amber Rose in einem Interview mit dem Podcast 'Guys We F**ked', das sie und Wiz Khalifa sich nach wie vor lieben würden. "Wir können nur nicht zusammen sein. In einer beziehung sind wird nicht gut."

Cover Media

— ANZEIGE —