Wird das Royal-Baby Alice heißen?

Wird das Royal-Baby Alice heißen?
Noch ohne Babybauch: Kate mit ihrem Gatten William bei einer Filmpremiere in London © Joel Ryan/Invision/AP

"Mitte bis Ende April" wird Kate Middleton (33) die Briten mit einem kleinen Royal beschenken - und noch immer ist unklar, welches Geschlecht das Kind haben wird. Da bleibt nur eins: Wetten und spekulieren was das Zeug hält. Dabei scheint sich nun interessanterweise ein klarer Favorit für den Namen des Kindes herauszukristallisieren. Womöglich sogar aufgrund von Insider-Informationen.

Die Wetter legen sich fest

Denn wie das "People Magazine" online notiert, ist nun ein wahrer "Sturm" an Namenswetten beim Buchmacher William Hill eingegangen - sie laufen auf den Namen Alice. Unter den Tippern befinde sich auffälligerweise sogar eine zehnköpfige Gruppe aus der unweit Londons gelegenen Grafschaft Kent, heißt es. Eine Person habe satte 500 Pfund auf "Alice" gesetzt. Ob es da etwa einen heißen Insidertipp gab?


Pinker Mantel - Mädchen im Anmarsch

Ohnehin gilt es mittlerweile fast als ausgemachte Sache, dass Kate ein Mädchen zur Welt bringen wird. Als Hauptindiz gilt, dass sich die Herzogin zuletzt häufig in pinken Gewändern präsentierte. So auch bei ihrem letzten offiziellen Termin vor der Niederkunft. Am Freitag zeigte sich Kate in einem pinken Mantel beim Besuch einer gemeinnützigen Stiftung in London. Nun bereitet sie sich auf die Geburt vor - und die Royal-Fans sind ganz ihrer Vorstellungskraft und waghalsigen Wetten überlassen.

— ANZEIGE —