Wir sind VIP.de: Redakteurin Janina Lenz

Wir sind VIP.de: Redakteurin Janina Lenz

Name: Janina Lenz

- Anzeige -

Bei VIP.de seit: 2013

Lieblingspromi: Da gibt es so einige. Darf ich mir wirklich nur einen aussuchen? Mit den Promis wird's einfach nie langweilig.

Lieblingsfilm/-serie/-band: Da gibt es von allem viel zu viel Gutes, um sich festzulegen. Deshalb nur eine Auswahl. Bei Filmen: Natürlich immer wieder Dirty Dancing, Der Teufel trägt Prada, Inception oder Harry Potter. Und auch bei Serien gibt es viele gute: Sex and the City, Grey's Anatomy oder 24 sind da nur einige Beispiele. Und musikalisch? Früher definitiv die Backstreet Boys ;-)

DIE News der letzten Jahre: Die Geburt von 'Little George'. Denn als der kleine britische Prinz geboren wurde, war das nicht nur für die Briten eine 'Breaking News' – sondern auch für mich beim Spätdienst in der Redaktion...

Mein Promi-Lieblingszitat: "Deutschland hat natürlich im eigenen Land keine WM gewonnen." Nein, Waldi Hartmann, natürlich nicht. Wie gut, dass du kein Fußballexperte bist. Darauf ein Weißbier.

Welcher Promi ich gerne wäre: Anna Wintour! Einen Tag lang wie der 'Der Teufel trägt Prada' die tollsten und neuesten Klamotten tragen und alle machen, was ich will. Welche Frau würde nicht 'ja' sagen?!

Welchen Promi ich treffen will: Zum Frühstück mit dem lieben Guido Maria Kretschmer, anschließend Shopping mit Stilikone Sarah Jessica Parker, ein kleiner Lunch mit der charismatischen Ellen DeGeneres, dann zum Tee bei der niedlichen Queen und abends Party mit Zac Efron? Klingt nach einem Plan!.

Das wäre aus mir geworden, wenn ich nicht bei VIP wäre: Vielleicht ein Mitglied der Spice Girls? Ich fand mich als Kind jedenfalls super als 'Posh'-Double… Nee, Spaß beiseite. Wahrscheinlich Autorin. Zumindest geistert mir schon ziemlich lange eine Idee im Kopf herum, die zu Papier gebracht werden will.

Diese Schlagzeile würde ich gerne lesen: "Jennifer Aniston: Nach der Traumhochzeit ist sie glücklich schwanger mit Zwillingen!"

Meine Jugendsünde: Da fällt mir spontan etwas ein, was wahrscheinlich vielen Frauen die Schamesröte ins Gesicht treibt: Der Stil der 90er. Wer auch Tattooketten, Plateauschuhe und bauchfreie Tops in Neonfarben in seinem Kleiderschrank hatte, weiß, wovon ich rede …

— ANZEIGE —