Winona Ryder wollte sich einen neuen Job suchen

Winona Ryder wollte sich einen neuen Job suchen
Winona Ryder © Cover Media

Winona Ryder (43) fragt sich manchmal, ob sie sich einen neuen Job suchen sollte.

- Anzeige -

Karrierewechsel?

Nach ihrem Durchbruch in den 80ern wurde es ruhiger um die Filmschönheit ('Black Swan'), bald gibt es sie aber wieder mit dem Film 'Experimenter' auf der Leinwand zu sehen. Leider merkt Winona aber immer häufiger, dass es in ihrem Alter schwieriger ist, Rollen zu bekommen.

"Gucken Sie mal: Ich werde in diesem Jahr 44", sagte sie im Gespräch mit dem Magazin 'Details'. "Als Teenager und in meinen Zwanzigern hatte ich viel Erfolg. Ich habe schon häufiger gehört, dass es ab 30 vielen Schauspielerinnen so geht. Es passiert etwas Seltsames, fast so, als mache man die Pubertät erneut durch. Man sieht zu jung aus, oder alle bringen einen mit alten Rollen in Verbindung. Es ist schwierig und manchmal fragt man sich, ob man etwas Neues lernen sollte."

Doch Winona bleibt erst mal bei der Schauspielerei und freut sich immer, wenn sie altersgerechte Rollen bekommt. Trotzdem macht sie mit dem Regisseur Tim Burton (57) bald eine Reise in die Vergangenheit. Zusammen wollen sie eine Fortsetzung des Klassikers 'Beetlejuice' von 1988 drehen.

"Oh Gott", lachte Winona Ryder. "Tim sprach vor einem Reporter darüber und ich habe es wiederholt. Dann redeten alle davon! Viel weiß ich nicht, wie es mit dem Projekt aussieht oder wann es losgehen soll. Nur bin ich mir ziemlich sicher, dass es wirklich passieren wird. Ich bin sehr aufgeregt und hoffe sehr, dass alles klappt - ich liebe Lydia!"

Cover Media

— ANZEIGE —