'Winnetou'-Star Pierre Brice wird in München beerdigt

Am 6. Juni starb "Winnetou"-Darsteller Pierre Brice
Am 6. Juni starb "Winnetou"-Darsteller Pierre Brice. © imago/M&K, imago stock&people

Schauspieler Pierre Brice wird in München beerdigt

Die letzte Ehre für Pierre Brice: Hunderte Menschen sind in München zusammengekommen, um in der Kirche St. Michael Abschied von 'Winnetou' zu nehmen. Der Sarg des Schauspielers ist mit weißen Rosen und einer französischen Flagge geschmückt – und schon eine Stunde vor Beginn der Trauerfeier sind die Kirchenbänke bis auf die letzte Reihe besetzt. Viele Trauergäste sind seinem Wunsch gefolgt und tragen Weiß statt Schwarz.

- Anzeige -

"Ich liebe Dich, Deine Frau", steht in französischer Sprache auf einem Herz aus weißen Rosen. Es ist ein letzter Gruß von Pierre Brice' Frau Hella Krekel, in deren Armen der Schauspieler am 6. Juni im Alter von 86 Jahren gestorben war.

Das Trauerblättchen, das an die Gäste verteilt wurde, ziert ein von Brice gemaltes Bild mit dem Titel "Sonnenaufgang". Innen drin steht: "Nein, ich verlasse Euch nicht. Meine Seele wird immer mit Euch sein."

Pierre Brice wird mit Winnetou zum Mega-Star in Deutschland

Der Sarg von Pierre Brice ist mit weißen Rosen und einer französischen Flagge geschmückt
Der Sarg des Schauspielers ist mit weißen Rosen und einer französischen Flagge geschmückt. © dpa, Tobias Hase

"Wir werden ihn alle vermissen. Denn er war einfach ein toller Mensch und ein stiller Schauspieler", so Uschi Glas. Sie spielte an seiner Seite ihre erste Hauptrolle und war bis zuletzt mit ihm befreundet.

Dass sie 'Winnetou' vermissen werden, dem werden wohl auch viele Trauergäste, darunter auch einige Promis, zustimmen. Schließlich wird Pierre Brice mit den Winnetou-Filmen in Deutschland zum Mega-Star. Seine Filme sind ein Riesen-Erfolg; sie treffen den Zeitgeist – und in den Herzen der Fans wird er für immer Winnetou bleiben.

— ANZEIGE —