Winehouse: Leben nicht als Film

Das Leben der Sängerin Amy Winehouse, die in diesem Jahr verstarb, kommt vorerst nicht als Film auf die Leinwand. Wie die 'Daily Mail' brichtet, will der Vater der toten Sängerin die Songrechte für ein solches Projekt nicht freigeben.

- Anzeige -

Stattdessen plant Mitch Winehouse laut 'people.com' ein Buch über seine Tochter zu veröffentlichen. Die Erlöse aus dem Buchverkauf will er laut dem Bericht komplett der Amy Winehouse-Stiftung übergeben.

— ANZEIGE —