Wimbledon: Star-Rummel auch beim Finale

Wimbledon: Star-Rummel auch beim Finale
Prinz William und Herzogin Kate nahmen in der königlichen Loge Platz © imago/BPI

Wer etwas in der britischen High-Society auf sich hält, tummelt sich gerade auf dem Centre Court von Wimbledon. Dort duellieren sich am Sonntag die Tennis-Cracks Milos Raonic (25) und Andy Murray (29) im Einzelfinale der Herren. Doch das wahre Spektakel findet wie in jedem Jahr eigentlich auf den Rängen statt. Dort hat sich nämlich niemand Geringeres als Herzogin Kate (34) nebst ihrem Gatten Prinz William (34) niedergelassen, um wahrscheinlich ihrem Landsmann Murray die Daumen zu drücken. Natürlich standesgemäß in der königlichen Loge, der sogenannten Royal Box.

- Anzeige -

Kate, William und Co.

Auch wenn William und Kate selbstverständlich alle anderen anwesenden Promis überstrahlen, haben sich dennoch auch einige andere in das Tennis-Stadien getraut. Unter anderem der britische Noch-Premierminister David Cameron (49), der nach dem Brexit-Desaster wohl Ablenkung sucht. Außerdem dabei: Schauspieler Benedict Cumberbatch (39) mit Gattin Sophie Hunter (38), Sänger Cliff Richards (75), Hollywood-Star Bradley Cooper (41, "Im Rausch der Sterne") (diesmal allerdings ohne Begleitung von Irina Shayk (30)) und natürlich - wie immer - der Wimbledon-Dauergast Hugh Grant (55, "Mitten ins Herz").



spot on news

— ANZEIGE —