William und Kate: New York jubelt

Herzogin Kate und Prinz William
Herzogin Kate und Prinz William © Cover Media

Prinz William (32) und seine Kate (32) wurden auf ihrer USA-Reise mit viel Applaus begrüßt.

- Anzeige -

USA-Besuch

Das royale Paar, das derzeit sein zweites Kind erwartet, landete am Sonntag [7. Dezember] in einer Maschine der British Airways auf dem John F. Kennedy Flughafen in New York. Von dort ging es ins Carlyle Hotel auf der Upper East Side in Manhattan, wo hunderte begeisterte Fans und Reporter dem verliebten Pärchen zujubelten.

Morgen geht es nach Washington D.C., Prinz William und seine Kate werden dort auf den amerikanischen Präsidenten Barack Obama (53) und dessen Frau Michelle (50) treffen.

Herzogin Kate möchte so viel wie möglich auf ihrer USA-Reise entdecken und versucht, auch mit Babybauch viel zu erleben.

"Ihr Programm wurde mit dem Wissen zusammengestellt, dass sie im fünften Monat schwanger ist und dass sie in der ersten Zeit krank war", erklärte ein Insider der britischen Zeitung 'The Telegraph' mit Blick auf die schlimme Morgenübelkeit, unter der Kate die ersten Monate litt. "Die Herzogin hat uns erzählt, dass sie, sollte sie sich gut genug fühlen, mit ihrem Mann am Dienstag das Empire State Building besuchen will."

Die Amerikaner nutzten den ikonischen Wolkenkratzer in Manhattan gestern bereits dazu, den Royals einen gebührenden Empfang zu bereiten: Das Empire State Building erstrahlte in Rot, Weiß und Blau, den Farben der britischen Flagge.

Prinz William und seine Kate sollen außerdem ein Basketballspiel der Brooklyn Nets sehen wollen, wo sie angeblich Rapstar Jay-Z (45, 'Otis') und dessen Frau Beyoncé Knowles (33, 'Halo') treffen.

Es ist der erste Besuch der britischen Royals an der Ost-Küste der USA, William und Kate bleiben insgesamt drei Tage.

Cover Media

— ANZEIGE —