William und Kate: Geburtsmonat verraten

Prinz William und Herzogin Kate
Prinz William und Herzogin Kate © Cover Media

Der April 2015 wird ein ganz besonderer Monat für Prinz William (32) und Herzogin Kate (32): Dann soll ihr zweites Kind auf die Welt kommen, wie der Kensington-Palast bestätigte.

- Anzeige -

Im Frühling ist es soweit

Die bürgerlich geborene Königshausangehörige lässt sich derzeit von ihren Eltern verwöhnen, denn wie schon bei ihrer Schwangerschaft mit Prinz George, der im Juli 2013 geboren wurde, leidet Kate auch dieses Mal unter einer besonders schlimmen Form der Schwangerschaftsübelkeit. Sie soll aktuell in der zehnten Woche sein und musste schon mehrere offizielle Auftritte absagen.

Wie der Kensington-Palast in der Stellungnahme zum voraussichtlichen Geburtsmonat des zweiten Royal Babys jedoch erklärte, geht es Kate langsam besser und sie hofft, morgen [21. Oktober] mit ihrem Mann den Präsidenten von Singapur in London begrüßen zu können. Der Tag wird anstrengend für die baldige zweifache Mutter werden, da sie im Anschluss auch die Zeremonie im Natural History Museum besuchen will, bei der der Wildlife-Fotograf des Jahres geehrt werden wird.

Trotz der Verbesserung ihres Zustandes verriet ein Insider der britischen Zeitung 'Daily Mail': "Lasst euch nicht davon täuschen, dass sie dieses Mal nicht ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Es geht ihr genauso schlecht. Der Unterschied liegt darin, dass ihre Ärzte schneller eine Diagnose stellen und sie schneller behandeln konnten. Es geht ihr aber wirklich gar nicht gut." Glücklicherweise steht ihre Mutter der sympathischen Britin bei und unterstützt sie bei der Betreuung des kleinen George. Carole Middleton wurde mit ihrem Enkel in den lokalen Geschäften in Bucklebury, Berkshire, wo sich das Familienanwesen befindet, gesehen.

Hoffentlich geht es Herzogin Kate morgen tatsächlich so gut, so dass sie den öffentlichen Auftritt an der Seite ihres Mannes Prinz William ohne Übelkeitsattacken überstehen kann.

Cover Media

— ANZEIGE —