William und Catherine: Ihr Sohn Prinz George ist in Hund Lupo vernarrt

Perfekte Familien-Idylle bei den britischen Royals

Ja, das gute Aussehen hat der kleine Prinz George definitiv von seinen Eltern geerbt. Anlässlich des britischen Muttertages hat das Königshaus einen neuen Schnappschuss des acht Monate alten Prinzen und seiner Eltern Herzogin Catherine und Prinz William veröffentlicht. Und während die ganze Welt nun wahrscheinlich seufzend den zuckersüßen und ganz schön groß gewordenen Wonneproppen anschmachtet, hat der nur Augen für seinen Hund Lupo.

Dieses Bild hätte man nicht schöner malen können. In perfekter Familien-Idylle posieren die britischen Royals am Fenster ihrer Wohnung im Kensington Palast. Herzogin Catherine hält dabei ihren Sohn George ganz fest, während Prinz William einen Arm um Cockerspaniel Lupo legt. Doch während Catherine und William dem Fotografen ihr schönstes Zahnpasta-Lächeln präsentieren, scheint Prinz George von Lupo voll in seinen Bann gezogen worden zu sein. Mit perfekt frisierten Haaren und hellblauem Pullover mit der Aufschrift ‚George‘ kann der Kleine kaum die Augen von ihm lassen.

Am 7. April 2014 geht es für Prinz George übrigens auf seine erste große Auslands-Reise. Denn dann fliegt die Familie nach Australien und Neuseeland.

— ANZEIGE —