William Shatner: Angeblicher Sohn klagt auf 170 Millionen Dollar

William Shatner: Angeblicher Sohn verklagt ihn auf 170 Millionen
William Shatner wurde am 22. März 85 Jahre alt © DFree / Shutterstock.com

TV-Legende William "Bill" Shatner ("Star Trek: Raumschiff Enterprise") hat mit einer Unterhaltsklage zu kämpfen. Ein 59-jähriger Mann verklagt den Schauspieler auf 170 Millionen US-Dollar, wie "Page Six" berichtet. Peter Sloan ist davon überzeugt, ein unehelicher Sohn des 85-Jährigen zu sein. Er stamme demnach aus einer kurzen Affäre Shatners mit der kanadischen Kollegin Katherine Burt, später bekannt als Kathy McNeil. Die Schauspielerin ist bereits verstorben. McNeil habe ihn nach der Geburt zur Adoption frei gegeben.

- Anzeige -

Er bestreitet Vaterschaft

Der 59-Jährige hat in Florida Klage eingereicht und verlangt den Unterlagen zufolge einen DNA-Test. Doch William Shatner leugnet die Vaterschaft und wirft dem Radiomoderator vor, er wolle lediglich Profit aus dieser Verbindung schlagen. Angeblich soll der Schauspieler bei einem ersten Treffen am Set von "T.J. Hooker" im Jahr 1984 aber zugegeben haben, dass er der Vater von Sloan sei. Kurz nach dem Treffen wurde er jedoch von Shatners Sprecher kontaktiert, der ihm zu verstehen gab, sein Klient leugne nun die Vaterschaft. Zudem sei er darum gebeten worden, mit der Geschichte nicht an die Öffentlichkeit zu gehen.

 

Aussage gegen Aussage

 

"Ich bin William Shatners Sohn und ich wünsche mir nur, dass er das anerkennt", so Peter Sloan zu "Page Six". Der Sprecher des Schauspielers dagegen erklärte: "Mr. Shatner hat drei wunderbare Töchter, aber keine Söhne. Mr. Shatner weiß von der Klage, aber da ist nichts dran, da er nicht sein Vater ist."

Im Jahr 2011 hatte Sloan seinen angeblichen Vater bei einem Meet & Greet überrascht, die Domain petershatner.com für sich angelegt und begonnen, bei einem Radiosender zu arbeiten. Daraufhin erreichte ihn ein Brief von Shatners Anwalt, der sein Verhalten darin als unlogisch bezeichnete. In dem Schreiben erklärte der Anwalt, dass Shatner erneut klar gestellt habe, dass Sloan nicht sein Sohn sei. Sloan sei zudem nicht die erste Person, die behaupte, sie sei mit dem Schauspieler verwandt. Shatner habe kein Interesse daran, weiter über diese Sache zu diskutieren.

Auf seiner Homepage erläutert Peter Sloan bzw. Peter Shatner ausführlich seine Lebensgeschichte und die Suche nach seinen leiblichen Eltern. Er ist sich sicher, dass William Shatner sein Vater ist. Der heute 59-Jährige habe zudem ein Buch mit dem Titel "The Search" geschrieben, das aber noch nicht erschienen sei, da er auf er Suche nach einem Verlag sei.

spot on news

— ANZEIGE —