Willi Herren festgenommen

Willi Herren festgenommen
© dpa, A9999 Jörg Taron

Im Hotel klickten die Handschellen

Schauspieler Willi Herren ist völlig betrunken festgenommen worden, berichtet 'Express'. Nach einer Zechtour hatte sich der 34-Jährige von einem Taxi in ein Kölner Hotel fahren lassen. Die Rechnung in Höhe von 15 Euro wollte er allerdings nicht bezahlen. Der Taxifahrer rief die Polizei. Doch, als diese eintraf, schlief Herr Herren bereits tief und fest. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich dann heraus, dass ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Krefeld wegen Körperverletzung gegen den Schauspieler ('Lindenstraße') vorlag. Grund genug den alkoholisierten Herren festzunehmen.

- Anzeige -

Das Blatt zitiert einen Zeugen: „Der war voll wie ein Eimer; hatte wohl auch andere Sachen genommen. Er spuckte aus dem Taxifenster.“

Langer Kampf gegen Drogen und Alkohol

Willi Herren festgenommen
© dpa bildfunk

Willi Herren kämpft schon lange mit Drogen- und Alkohlproblemen. Im Jahr 2008 hatte er sich zu seiner Drogensucht bekannt und in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Ein RTL-Team begleitete ihn damals mehrere Wochen lang. Zunächst sah es so aus, als habe der 34-Jährige den Absprung geschafft, doch anscheinend ist sein Kampf gegen Alkohol und Drogen noch lange nicht beendet!

— ANZEIGE —