Willem-Alexander: Peinliches Krönungslied bleibt

Willem-Alexander: Peinliches Krönungslied bleibt
© dpa, Christophe Karaba

Song löste Sturm der Entrüstung aus

Das von Tausenden Niederländern heftig kritisierte und verspottete Krönungslied wird nun doch am Tag des Thronwechsels gesungen. Das beschloss das Nationale Festkomitee.

- Anzeige -

Das Lied soll am 30. April in Amsterdam dem neuen König Willem-Alexander vom ganzen Volk als Ständchen gebracht werden. Nach bissiger Kritik von zehntausenden Niederländern hatte der Komponist das Lied zunächst zurückgezogen.

Nach der Veröffentlichung des Songs schlug John Ewbank ein Sturm der Entrüstung entgegen. Der Liebeslied-Text für Oranje-King Willem war für viele unerträglich: "Durch Regen und Wind werde ich bei dir bleiben, ich werde dich gegen alles beschützen, was kommt. Ich werde wachen, wenn du schläfst. Ich behüte dich vor dem Sturm. Ich bewahre dich in Sicherheit, solange ich lebe", heißt es in dem Lied unter anderem.

Das Komitee für den Thronwechsel erklärte, Anliegen des Königslieds sei es gewesen, Menschen zu verbrüdern und nicht, sie zu entzweien. An der Textdichtung für die Lobeshymne auf den künftigen König hatten sich zuvor Hunderte von wohlmeinenden Niederländern im Internet beteiligt.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —