will.i.am: Queen kleidet sich wie seine Oma

will.i.am
will.i.am © coverme.com

will.i.am (38) glaubt, dass er sich blamierte, als er Königin Elizabeth II. (87) vorgestellt wurde.

- Anzeige -

Denkwürdige Begegnung

Der Rapper ('I Gotta Feeling') lernte das britische Oberhaupt im vergangenen Jahr bei dessen Jubiläumsfeierlichkeiten durch Kylie Minogue (45, 'Can't Get You Out of My Head') kennen. "Kylie hat mich ihr vorgestellt und es war unglaublich. Jeder war beeindruckt, dass Kylie die Queen kannte", erzählte der Amerikaner im Interview mit der britischen Zeitschrift 'Heat'. Leider konnte er die royale Dame nicht von sich beeindrucken: "Ich sagte ihr, dass ich ihr Kleid mag und dass meine Oma auch so eins habe", lachte der Star kopfschüttelnd. will.i.am traf auch Prinz William (31) und beide scherzten über ihre Vornamen. "Ja, ich habe ihm gesagt, dass er die Finger von Punkten lassen soll. Ich sagte ihm, dass er bei William bleiben solle. Er soll bloß nicht den Namen aufteilen. Er ist echt cool und seine Frau auch."

Der Musiker verbrachte in den vergangenen Jahren einige Zeit in Großbritannien, da er als Mentor der britischen Ausgabe von 'The Voice' fungierte. Er mag das Land, hat aber noch nicht alles kennengelernt. Die Frage, ob er schon in einem der vielen 99-Cent-Läden war, verneinte der Star: "Nein, ich war bei Selfridges und Harrods. Früher bin ich in solche Läden gegangen, als die Leute noch nicht diese Handy-Kameras hatten. Ich mache das aber daheim. Da gehe ich in die 99-Cent-Läden. Ich muss entweder ganz früh oder ganz spät gehen, denn dann ist es nicht so voll. Jeder will sonst Fotos mit mir und ich komme nicht zum Einkaufen", klagte der Erfolgsproduzent.

Dagegen hat der Künstler die kulinarischen Gewohnheiten der Briten ins Herz geschlossen: "Ja, ich bin ein Fan von Tee, aber ich muss Honig statt Zucker benutzen. Ich bin hyperaktiv - die Kombination Zucker und Koffein lässt mich die Wände hochlaufen. Selbst Suppe macht mich hyperaktiv. Und ja, ich liebe Fish & Chips. Ich muss mich aber von den frittierten Sachen fernhalten. Ich will doch meine jugendliche Figur behalten, wenn ich älter werde", zwinkerte will.i.am.

© Cover Media

— ANZEIGE —