will.i.am: Männer können auch Frauenkleidung tragen

will.i.am: Frauenkleidung tragen? Klar!
will.i.am © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Plädoyer für Unisex

will.i.am (41) steht dazu, manchmal Frauenkleidung aufzutragen.

Der Rapper ('Boys And Girls') tut damit etwas, dass Kollegen wie Kanye West (39, 'Life of Pablo') sicherlich niemals einfallen würde. Es sei aber an der Zeit, dass auferlegte Grenzen und Regeln in der Modebranche zerstört werden, erklärte er im Gespräch mit 'Elle.com':

"Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft ich schon in einen Laden gegangen und nach einem Sakko oder einem T-Shirt gefragt habe und dann informiert wurde, 'Sorry, aber das ist für Frauen.' Und ich dann immer so: 'Okay, aber gibt es das auch für große Frauen? Weil ich den Sch**ß tragen werde.'"

Der Musiker ist ein großer Fan von Unisex-Mode und dankt dem anderen Geschlecht, da Frauen auf die Idee für Unisex gekommen waren, um Jeans und Anzüge tragen zu können.

Gegenüber dem Modemagazin musste will.i.am sogar verraten, was das letzte Stück für Frauen war, das er gekauft hat: "Es war lang, eine wunderschöne Bluse mit sehr detailreicher Arbeit am Kragen. Es war eine seltene Marke. Aber ich will den Menschen nicht sagen, wo sie hingehen müssen, um meine ganzen coolen Sachen zu kaufen. Ihr habt viele Leser!" Die Marke hielt der Musiker daher geheim.

Der Rapper geht lieber in Geschäfte, als online zu shoppen. In Los Angeles hat er auch seine Lieblinge, zu denen Traffic und Maxfield gehören. Auf die Frage, warum er sich überhaupt Mode für Frauen ansehe, antwortete will.i.am kurz und bündig: "Die Grenzen verschwimmen immer mehr … Sie sind noch nicht ganz zerstört, was Mode angeht, aber da kommen wir schon noch hin."

Cover Media

— ANZEIGE —