Wilder Kater? Wohl eher zahmes Kätzchen...

Spanische Eleganz der Extraklasse: ein kurzer Kuss, ein jugendliches Lächeln - Antonio Banderas weiß selbst mit 51 Jahren, was für eine Ausstrahlung er hat. Der Latino-Leidenschaft konnte sich auch Andrea Sawatzki in Berlin nicht entziehen, obwohl ihr Ehemann Christian Berkel nur fünf Meter weiter sitzt. Aber der ist schließlich auch in guter Gesellschaft von Salma Hayek. Banderas, die englische Synchronstimme des 'Gestiefelten Katers', sieht sich beim Thema Sexappeal aber eher als zahmes Kätzchen.

- Anzeige -

"Ich persönlich sehe mich überhaupt nicht als sexy an. Meine Brüder und viele, viele andere, die ich aus meiner Heimat in Malaga kenne, haben viel mehr Sexappeal als ich - das ist alles Quatsch.", so Banderas über seinen Ruf. Das mögen deutsche Frauen anders sehen. Vielleicht liegts an Ehemann Christian Berkel, dass die Komplimente von Co-Sprecherin Andrea Sawatzki eher professionell ausfallen: "Wir bewundern Sie sehr!"

Die deutsche Synchronstimme des gestiefelten Katers, Benno Fürmann, wurde in Berlin vermisst. Aber nach einem schweren Unfall, sah er sich dazu allzu verständlicherweise nicht in der Lage. So drehte sich wieder alles um Antonio Banderas. Und die Frage: Wer sind eigentlich seine größten Kritiker? "Meine Frau und mein Kind sind die härteste Jury. Da ist mir sogar Steven Spielberg lieber", gesteht der 51-Jährige.

— ANZEIGE —