Wie beim "Wallander"-Dreh versehentlich ein Auto im Hafen landete

Wie beim "Wallander"-Dreh versehentlich ein Auto im Hafen landete
Ein Ermittler mit TV-Tradition: Krister Henriksson als Kommissar Wallander © HR/Degeto/Yellow Bird/B. Bragason

Die schwedischen Film-Krimis um Kommissar Kurt Wallander sind selbst drei Jahre nach der letzten Ausgabe noch TV-Kult - auch in Deutschland. Wer aber meint, dass am "Wallander"-Set immer alles mit schwedischer Präzision zuging, der irrt. Schauspieler Fredrik Gunnarsson (50), der in der Reihe den Polizisten Johan Svartman spielte, hat der Zeitung "Expressen" nun von einem kapitalen Missgeschick erzählt: So wurde vor Jahren beim Dreh im Hafen von Ystad versehentlich ein Auto versenkt.

- Anzeige -

Schauspieler erzählt

Im Film habe er mit dem Polizeiauto ein anderes Gefährt ins Hafenbecken abdrängen sollen, berichtete Gunnarsson - tatsächlich hätte das Vehikel aber nur auf dem Bildschirm für die Fernsehzuschauer fallen sollen. Bis der Stunt etwas zu real wurde: "Das Auto, das ich runterschubsen sollte, hätte eigentlich fest an Seilen hängen sollen. Tat es aber nicht", erinnerte sich der Mime. Ein Fehler mit Konsequenzen. "Der Dreh musste abgebrochen werden, damit nach dem Auto getaucht werden konnte - und die Fähren konnten den Hafen nicht mehr anfahren wie geplant."


"Eine kleine 'Wallander'-Familie"

Ansonsten hat Gunnarsson nur beste Erinnerungen an seine Zeit als "Wallander"-Polizist. "Wir waren wie eine kleine 'Wallander'-Familie, wir hatten richtig Spaß zusammen. Es waren ja fast zehn gemeinsame Dreh-Jahre und es war immer lustig, hinzufahren und alle zu treffen", sagte er. Noch heute werde er auf die Filme angesprochen - besonders wenn einer der Streifen im TV läuft. Das Erfolgsgeheimnis war die menschliche Komponente, meinte er: "Natürlich hatte jede Folge ihren Mord, aber dann gab's ja auch durchgängige Beziehungsgeschichten. Wallander hat Liebesprobleme und man sieht die Freundschaften der Leute auf der Station."


"Mankells Wallander" ist von 2005 bis 2013 als TV-Serie gedreht worden. Die Hauptrolle spielte Krister Henriksson (69). Die Reihe basierte auf der Figur des Kommissar Wallander aus den Büchern des 2015 verstorbenen Autors Henning Mankell. In Deutschland laufen die Folgen derzeit in den dritten Programmen - zum nächsten Mal am Dienstag im Hessischen Rundfunk (22.45 Uhr).



spot on news

— ANZEIGE —