Whoopi Goldberg ärgert sich über Rom-Coms

Whoopi Goldberg ärgert sich über Rom-Coms
Whoopi Goldberg © Cover Media

Whoopi Goldberg (59) hat eine Sache im Leben gelernt: Romanzen wie im Film gibt es im echten Leben nicht.

- Anzeige -

So ist das Leben nicht!

Die Schauspielerin ('Ghost - Nachricht von Sam') war zwar in ihrer jahrzehntelangen Karriere schon in so einigen romantischen Komödie zu sehen, doch privat wollte es bei ihr mit der Liebe leider nie so klappen wie in den Schnulzen: Nach drei gescheiterten Ehen ist Whoopi mittlerweile Single und das findet sie auch gut so. In ihrem neuen Buch 'Whoopi's Big Book of Relationships' gibt sie sogar Filmen die Schuld daran, dass Paare an Beziehungen völlig falsche Erwartungen stellen.

"Liebeslieder und Filme lassen uns glauben, dass Prinz [oder Prinzessin] Charming kommen und alles perfekt wird, genau wie in den Filmen", erklärte sie auch im Interview mit 'USA Today'. "'Ghost' ist ein wundervoller Film, aber die Leute wurden verrückt! Sie versuchten, mit ihrem Freund oder ihrer Freundin zu töpfern. Da denkt man nur: Komm schon! Das ist doch nicht die echte Welt!"

Ein weiterer Fehler, den viele Menschen bei der Suche nach dem perfekten Partner machen würden, sei die Suche nach der besseren Hälfte. "Wenn dich jemand vervollständigt und dann tot umfällt, bist du dann nur noch eine halbe Person?", fragte die Hollywoodikone. "Du musst doch schon eine komplette Person sein, wenn du eine Beziehung beginnst."

Sie wüsste derweil genau, was Mr. Right mitbringen müsste, obwohl sie diesen nicht sucht. "Jemand, mit dem man eine Unterhaltung führen und lachen kann, dem man die Wahrheit sagen kann", erklärte Whoopi Goldberg. "Ich bin sicher, eines Tages kommt er vorbei, aber ich suche nicht nach einer Beziehung. Ich suche nicht nach jemandem, mit dem ich leben kann oder der mich mich besser fühlen lässt. Das schaffe ich auch alleine."

Cover Media

— ANZEIGE —