Whitney Port: Vom Reality-TV-Star zur Modedesignerin

TV-Darstellerin Whitney Port
Die Karriere von Whitney Port © picture alliance / AP Images, Charles Sykes

Whitney Port: Erst Reality-Darstellerin und dann Modedesignerin

Whitney Port wurde bereits während ihrer Studienzeit bekannt, als sie im Jahr 2006 gemeinsam mit ihren Freundinnen Lauren Conrad, Audrina Patridge und Heidi Montag eine der vier Hauptdarstellerinnen der US-amerikanischen Fernsehserie ‚The Hills‘ des Senders ‚MTV‘ war.

- Anzeige -

Im Stil einer Reality-TV-Sendung konnte das Fernsehpublikum in den ersten fünf Staffeln das Leben der vier jungen Frauen verfolgen, indem sie in alltäglichen, vorwiegend privaten Situationen gefilmt wurden. Im Jahr 2008 stieg Whitney Port am Ende der vierten Staffel vorzeitig aus dieser Serie aus.

Parallel zu ihrer Tätigkeit für ‚MTV‘ sammelte Port erste Erfahrungen als Model. Unter anderem lief die junge Amerikanerin auf der ‚Los Angeles Fashion Week‘ bei einer Modenschau der Designerin Donna Karan und zierte die Titelseiten renommierter Zeitschriften wie ‚Rolling Stone‘, ‚Teen Vogue‘, ‚Cosmopolitan‘ und ‚Seventeen‘. Von 2006 bis 2008 war Whitney Port gemeinsam mit ihrer Freundin Lauern Conrad für die Zeitschrift ‚Teen Vogue‘ tätig. Ab 2008 arbeitete die beiden bei ‚People’s Revolution‘, einer PR-Firma unter der Leitung von Kelly Cutrone.

Im März 2008 veröffentlichte Whitney Port mit ‚Whitney Eve‘ ihre eigene Modelinie. Diese wurde im September 2009 bei der ‚New York Fashion Week‘ präsentiert. Ebenfalls im Frühjahr 2008 beendete sie nach vier Staffeln ihre Tätigkeit bei ‚The Hills‘ und übersiedelte nach New York, um dort im Team der belgischstämmigen Modedesignerin Diane von Fürstenberg zu arbeiten. Gleichzeitig unterschrieb Whitney Port einen neuen Vertrag mit ‚MTV‘ für ‚The City‘, ein Spin-Off von ‚The Hills‘, und gewährte damit neuerlich dem breiten Fernsehpublikum tiefe Einblicke in ihr Privatleben sowie ihren Werdegang beim Modelabel Diane von Fürstenberg.

Im Rampenlicht stand insbesondere ihre Beziehung zu ihrem damaligen Freund Jay Lyon, den gemeinsamen Freunden Erin Lucas und Adam Senn sowie ihrer Kollegin bei Diane von Fürstenberg, dem It-Girl Olivia Palermo. Amerika war vor den Fernsehbildschirmen live dabei, als Whitney Port ihre Beziehung mit Jay Lyon beendete, mit Olivia Palermo diverse Zickenkriege ausfocht und schließlich zur PR-Firma ‚People’s Revolution‘ zurückkehrte. Nach einem Einbruch der Quoten wurden Lyon, Lucas und Senn durch Whitney Ports Freund Roxy Olin und Palermos neuen Mitarbeiter Erin Kaplan ersetzt.

Außerdem wurde während der zweiten Hälfte von ‚The City‘ die Entwicklung von Whitney Ports Modelabel ‚Whitney Eve‘ dokumentiert, was deren Bekanntheitsgrad erheblich steigerte. Im Oktober 2010 wurde ‚The City‘ nach zwei Staffeln schließlich eingestellt.

— ANZEIGE —