Whitney Port – das American Girl ist nicht nur TV-Star

Whitney Port
Reality-Star Whitney Port © picture alliance / Globe-ZUMA, Sonia Moskowitz

Whitney Port: Vom Model zum PR-Profi

Whitney Eve Port wurde am 4. März 1985 in Los Angeles als zweitältestes von fünf Kindern des Ehepaares Jeffery und Vicki Lyn Port geboren. Gemeinsam mit ihren Geschwistern Ashey, Page, Jade und Ryan wuchs sie in der jüdischen Tradition ihrer Eltern auf. Der Vater von Whitney Port, Jeffery Port, war Eigentümer der Modelinie ‚Swarm‘.

- Anzeige -

Whitney Port absolvierte die ‚Warner Avenue Elementary School‘ in Los Angeles und danach die ‚Crossroads School for the Arts and Sciences Santa Monica‘. 2007 machte sie an der ‚University of Southern California ‘einen Abschluss in Gender Studies. Der Vater von Whitney Port starb im März 2013 an den Folgen eines langwierigen Nierenkrebses.

Im November desselben Jahres gab Whitney ihre Verlobung mit Tim Rosenman, ihrem ehemaligen Produzenten der Reality-Show ‚The City‘, bekannt. Die Vorbereitungen zur Hochzeit der beiden kann das interessierte Publikum auf Whitneys Blog detailreich mitverfolgen. Man erfährt dort unter anderem, welches Brautkleid und welche Frisur sie tragen wird, dass es bei der Hochzeit keine Brautjungfern geben wird und warum das so ist. Zusätzlich gibt sie allerhand Beauty-, Mode- und Geschenketipps rund um das Thema ‚Hochzeit‘.

— ANZEIGE —