West und Kardashian: Choreographie für die Hochzeit

Kanye West und Kim Kardashian
Kanye West und Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) möchten, dass ihre Hochzeitsgäste eine Choreographie für ihre Feier lernen.

- Anzeige -

Auch für die Gäste

Die Medien behaupteten, dass der Fernsehstar ('Keeping Up with the Kardashians') und der Rapper ('Stronger') am vergangenen Wochenende heimlich in Kalifornien geheiratet hätten, doch wenig später wurden diese Gerüchte widerlegt. Jetzt soll sich das Promi-Paar das Eheversprechen also doch wie vermutet am 24. Mai in Paris geben. Die beiden sind bekannt dafür, keine halben Sachen zu machen und dieses Motto gilt natürlich auch für ihren großen Tag. Angeblich beschlossen sie, dass die Gäste eine Tanzchoreographie für die Feier einstudieren müssen. "Kim und Kanye lernen Schritte für ihren ersten Tanz, aber sie wollen, dass alles größer und besser als eine normale Hochzeit wird. Es war die Idee von Kanye, dass jeder in die Choreographie involviert werden soll. Er kommt ständig mit neuen Ideen an, damit es die allerbeste Hochzeit wird", verriet ein Vertrauter der britischen Zeitung 'Daily Star'.

Für Kardashian ist es bereits die dritte Hochzeit. Bei der letzten Zeremonie, die in ihrer Reality-TV-Show ausgestrahlt wurde, trat sie mit Kris Humphries (29) vor den Traualtar. Ihr aktueller Verlobter soll nun alle Hebel in Bewegung setzen, um das zu übertreffen. "Die Gäste werden mit einer Tasche voller Give-aways ausgestattet, in der unter anderem eine Flasche Bollinger-Champagner im Wert von 365 Euro ist, 'Crème De La Mer'-Produkte, Parfümflaschen und Gutscheine für Spa-Behandlungen in dem Hotel", fügte der Insider hinzu.

Berichten zufolge müssen die Verlobten in den USA erst eine Hochzeitslizenz bekommen, bevor sie legal nach französischen Gesetzen in Paris heiraten können. "Normalerweise erkennt die USA in Frankreich geschlossene Ehen ihrer Bürger an, aber die ganze Papierarbeit einer ausländischen Behörde könnte ein Alptraum sein. Um also sicherzugehen, dass alles legal ist, werden Kim und Kanye erst eine standesamtliche Zeremonie in Südkalifornien haben", hieß es weiter über die bevorstehende Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West.

Cover Media

— ANZEIGE —