Wegen Hitze: Getränkeaufrüstung bei Helene-Fischer-Konzert

Wegen Hitze: Getränkeaufrüstung bei Helene-Fischer-Konzert
Helene-Fischer-Fans sollen ihren Spaß haben - trotz Hitze © ddp images

Wenn es um Helene Fischer (30, "Atemlos durch die Nacht") geht, dann scheuen echte Fans auch die Hitze nicht. Am Wochenende tritt die Sängerin im Berliner Olympiastadion auf, gleichzeitig sind jedoch Temperaturen um die 40 Grad angesagt - ums Trinken kommt man deshalb nicht herum. Um es den Konzertgästen etwas leichter zu machen, weicht das Stadion von seiner sonst strengen Hausordnung ab. Auf Facebook wird bekannt gegeben, dass es jedem Besucher ausnahmsweise erlaubt ist, mehr als die üblichen 0,25 Liter Getränke im Tetrapack mitzubringen. Für zusätzlich Abkühlung werden Sprinkleranlagen aufgebaut.

- Anzeige -

Auftritt in Berlin

Auch das Wasser soll im Stadion nicht zu teuer werden: "Wir haben mit unserem Stadioncaterer einen sehr moderaten Verkaufspreis von 3,50 Euro für einen halben Liter Wasser festgelegt, da wir wissen, dass bei Helene Fischer an anderen Veranstaltungsorten teilweise bis zu fünf Euro für ein Wasser verlangt wird." Insgesamt wurden Ausschankstände für alkoholfreie Getränke aufgerüstet, zudem sei mehr Personal mit mobilen Getränkerucksäcken im Einsatz. Auch in allen Sanitärbereichen könne man an Trinkwasser kommen.



spot on news

— ANZEIGE —