Hollywood Blog by Jessica Mazur

Wau! Das erste Hotel & Beauty Resort für die Tiere der Stars öffnet seine Pforten

Wau! Das erste Hotel & Beauty Resort für die Tiere der Stars öffnet seine Pforten
Wau! Das erste Hotel & Beauty Resort für die Tiere der Stars öffnet seine Pforten

von Jessica Mazur

Das hat Hollywood gerade noch gefehlt! In wenigen Wochen eröffnet in LA County das erste 'Celebrity Pet Hotel', ein Hotel & Beauty Ressort für die Tiere der Stars. Wau! Das 'Disneyland für Tiere', wie die Betreiber ihr Hotel beschreiben, trägt den Namen 'The Barkley' (the bark = das Gebell) und wird im Oktober in Westlake Village seine 'Zwingertüren' öffnen. Schon jetzt wirbt das 'Barkley' damit, seinen tierischen Kunden alles zu bieten, was das Hunde-, Katzen- oder Vogelherz begehrt.

- Anzeige -

Doch wer denkt, dass es sich dabei um Hundeknochen oder andere Leckerli handelt, der liegt weit daneben. Das hollywoodianische Tierherz begehrt nämlich offenbar ein Kino, eine Eisdiele, Einkaufsmöglichkeiten, sowie eine Gute-Nacht-Geschichte vor dem Einschlafen. Während die Herrchen und Frauchen die Welt bereisen und von einer Premiere zur nächsten jetten, lassen es sich Wuffi und Mieze nämlich gut gehen mit tierischer Eiscreme von 'Frosty Paws', exklusiven Tier-Accessoires von 'Sniffany & Co.' , 'Neiman Barcus' oder 'Pucci' und einem Film im hauseigenen Kino 'Barclight'. Wie ihr merkt, werden Wortspiele im 'Barkley' ganz groß geschrieben. ;-)

Vierbeiner, die lieber unter sich sind, haben die Möglichkeit sich mit der Stretch-Limo zum Spaziergang in den Park chauffieren zu lassen oder können im hauseigenen Spa, bei einer Massage oder einem Vollbad, mal so richtig schön ausspannen. Wer etwas mehr Action bevorzugt, hat die Möglichkeit, an einer Poolparty teilzunehmen und kann sich anschließend in einer der Pool-Cabanas die kalifornische Sonne auf das Fell scheinen lassen. Und weil die Konkurrenz in Hollywood nie schläft, darf die Beautypflege natürlich auch nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund bietet das Barkley seinen Gästen Gesichtsmasken und 'Pawdiküren'.

Schlafen werden die Tierchen standesgemäß in Luxussuiten, die von Hotelfluren abgehen, die Namen tragen, wie 'Hollywood Boulevard' oder 'Rodeo Drive'. Auf dem Kopfkissen wartet ein maßangefertigtes, auf Wunsch mit Namen versehenes Betthupferl, und bevor das Licht ausgeht, liest ein Hotelangestellter noch schnell eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Wem dann immer noch nicht die Augen zufallen, der kann entweder Fernsehen (jedes Zimmer hat natürlich einen Flat-Screen) oder mit Herrchen und Frauchen skypen. Was für ein Hundeleben!

Natürlich dürfen im 'Barkley' auch die Haustiere von nicht prominenten Besitzern einchecken, aber den Celebrity Tierchen wird definitiv besonderer Respekt gezollt. Vor dem Hotel wird nämlich genau wie vor dem 'Grauman's Chinese Theatre' auf dem Hollywood Boulevard eine Fläche entstehen, auf der die VIP Hunde und Katzen ihre Pfotenabrücke im Zement hinterlassen dürfen. Wer den Anfang macht, ist noch unklar, aber die Einladungen zur großen Eröffnungsparty im Oktober sind raus und auf der Gästeliste stehen die tierischen Freunde von Jennifer Aniston, Britney Spears, Rihanna, Paris Hilton und Co. PAW-esome, oder? ;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

Wau! Das erste Hotel & Beauty Resort für die Tiere der Stars öffnet seine Pforten
© Bild: Jessica Mazur