Was Sie noch nicht wussten über Audrey Hepburn

Die talentierte Schauspielerin Audrey Hepburn
Wissenswerte Fakten über Audrey Hepburn © picture alliance / ASSOCIATED PR, Bob Galbraith

Das sollten Fans über Audrey Hepburn wissen

Neben den schauspielerischen Künsten der Mode-Ikone gibt es noch weitere interessante Falten über Audrey Hepburn.

- Anzeige -

Als Audrey Hepburn sechs Wochen alt war, bekam sie Keuchhusten. Sie musste wegen eines Atemstillstands wiederbelebt werden.

Die Mutter von Audrey Hepburn erwischte ihren Mann, als er das Kindermädchen verführte. Daraufhin verließ der Vater seine Frau und die gesamte Familie und brach den Kontakt ab. Erst sehr viel später half das Rote Kreuz dabei, ein Wiedersehen zwischen Audrey Hepburn und ihrem Vater zu arrangieren.

Während des Zweiten Weltkriegs, als sich die Mutter mit den Kindern in den Niederlanden aufhielt, änderte sie sicherheitshalber den Namen, damit niemand von der britischen Herkunft erfuhr. Audrey Hepburn hieß damals Edda van Heemstra.

Die Mutter von adliger Herkunft, Ella Baroness van Heemstra, wollte sich von ihrer Familie distanzieren, da einige von den Angehörigen in diverse nationalsozialistische Gräueltaten verwickelt waren. Deshalb legte sie alle Adelstitel ab und verzichtete auf Erbansprüche.

2001 sollte es bei der Deutschen Post zur Ausgabe einer Wohlfahrtsmarke unter dem Namen Audrey Hepburn kommen. Diese wurde jedoch nicht durchgeführt, daher gibt es nur einige rare Exemplare. Diese Briefmarke gilt als besonders wertvoll.

Audrey Hepburn wurde posthum zur Namensgeberin für einen Asteroiden.

Möchten Sie mehr über Audrey Hepburn und ihre Karriere und Projekte wissen, sehen Sie sich die Star-News auf vip.de an.

— ANZEIGE —