Was Sie noch nicht über Steve Jobs wussten

Apple-Mitgründer Steve Jobs
Fakten über Steve Jobs © picture-alliance/ dpa, epa Davey

Interessante Fakten über Steve Jobs

Das sollten Fans des Apple-Managers Steve Jobs wissen.

- Anzeige -

- Mit dem Unternehmen ‚Pixar‘ verfolgte Jobs das Ziel, innovative Lösungen für Filmemacher zu entwickeln. Die Geschäfte liefen jedoch nicht wie erwartet. Einer der Mitarbeiter nutzte die Technologie, um witzige, animierte Kurzfilme zu produzieren. Jobs war davon so begeistert, dass ‚Pixar‘ schließlich selbst zum Filmstudio wurde. Die Kurzfilme vor dem eigentlichen Film wurden zum Markenzeichen des Studios.

- Das Betriebssystem ‚Mac OS X‘ wurde ursprünglich gar nicht für Apple-Rechner entwickelt. Jobs hatte es für seinen ‚NeXT-Computer‘ vorgesehen. Als ‚Apple‘ der Konkurs drohte, nahmen sie Kontakt mit Jobs auf, und baten ihn darum, ihnen das Betriebssystem zu überlassen. Die Gespräche endeten damit, dass Jobs zu ‚Apple‘ zurückkehrte und die Firma vor dem Untergang rettete.

- Steve Jobs war ein großer Verehrer der ‚Beatles‘. Da deren Plattenfirma ebenfalls ‚Apple‘ hieß, musste er sich wider Willen einem Rechtsstreit mit den Vertretern seiner Idole stellen.

- Entgegen vieler Ansichten geht das ‚iPad‘ nicht auf das ‚iPhone‘ zurück. Tatsächlich befand es sich schon länger in der Entwicklung. Auslöser war ein Gespräch zwischen Steve Jobs, Bill Gates und einem Mitarbeiter von Microsoft. Dieser arbeitete an einem ähnlichen Gerät und erzählte Jobs begeistert davon. Steve Jobs wurde darauf wütend, weil ‚Microsoft‘ „erneut beweist, dass sie keine Ahnung haben“, und befahl seinen Mitarbeitern, ein besseres Gerät zu entwickeln. Dabei kam es zu dem berühmten Ausspruch: „Jetzt zeigen wir denen mal, wie man es richtig macht“.

— ANZEIGE —