Was sie noch nicht über Samantha Ronson wussten

Spannende Fakten über Samantha Ronson
Fashion-Ikone Samantha Ronson © picture alliance / F.Sadou/AdMed, F.Sadou/AdMedia

DJane mit jüdischen Wurzeln

Ursprünglich lautete ihr Familienname Aaronson. Bereits ihr Großvater verkürzte diesen jedoch zu Ronson.

- Anzeige -

Ihre Vorfahren wanderten aus Österreich, Litauen und Russland nach Großbritannien aus. Sie hat zudem jüdische Wurzeln und wurde in der religiösen Tradition der ‘Masorti‘ erzogen. Dabei handelt es sich um eine konservative Bewegung innerhalb des Judentums. Zu ihren Verwandten gehören die bekannten britischen Politiker Sir Malcom Rifkind und Leon Brittan. Sie bewundert das musikalische Talent ihres Stiefvaters Mick Jones. Dieser habe „verdammt unglaubliche“ Lieder geschrieben.

Samantha Ronson hat eine Vorliebe für schnelle Autos und besitzt unter anderem einen Mercedes-Benz und einen Porsche. Ihre Schwester Charlotte entwarf für das amerikanische Label ‘Urban Outfitters‘ eine Kollektion, die sie ‘Play by C. Ronson‘ nannte. Der Name stammt von einer Kassette, die ihre Zwillingsschwester einst für sie aufgenommen hatte. 2009 wurden im Wagen ihrer damaligen Freundin Lindsay Lohan Drogen gefunden. Der Promi-Blogger Perez Hilton verbreitete das Gerücht, dieses habe Samantha gehört. Zudem brachte er eine Kollektion mit ‘Blame Samantha‘-T-Shirts heraus. Mit einer Klage wehrte sich Ronson gegen die Aussagen des Bloggers und verhinderte, dass ihr Ruf Schaden nehmen konnte.

Ronson bezeichnet sich selbst als schüchtern. Das Auflegen bietet ihr die ideale Gelegenheit ein Teil des Nachtlebens zu sein, ohne dass sie mit Menschen sprechen muss. Sie ist außerdem ein großer Fan von Lady Gaga. An den Rummel um ihre Person hat sie sich noch nicht gewöhnt. Sie fühlt sie geschmeichelt, wenn jemand ein Foto mit ihr machen möchte. Wenn Sie über das Leben der DJane Samantha Ronson informiert sein möchten, lesen Sie unsere Star-News auf vip.de.

— ANZEIGE —