Was Sie noch nicht über Matt Dillon wussten

Matt Dillon Schauspieler
5 Fakten über Matt Dillon © Nikki Nelson / WENN, KH1

5 interessante Fakten, die Sie noch nicht über den Schauspieler Matt Dillon wussten

Matt Dillon hat irische Wurzeln und ist über seinen Vater mit Alex Raymond, dem Zeichner von ‘Flash Gordon‘, sowie mit dem Künstler Jim Raymond verwandt.

- Anzeige -

Sein Bruder Kevin Dillon ist ebenfalls Schauspieler und feierte unter anderem mit den Fernsehserien ‘That’s Life‘ und ‘Entourage‘ sowie mit den Filmen ‘Flucht aus Absolom‘ und ‘Poseidon‘ große Erfolge. Auch der zwei Jahre ältere Bruder Paul ist im Schauspielgeschäft tätig. Die weiteren Geschwister Katy, Timothy und Brian haben sich hingegen für andere Berufe entschieden.

Dillon war ursprünglich für die Rolle des ‘Butch Coolidge‘ in ‘Pulp Fiction‘ (1994) sowie für die Figur des ‘Richard‘ in ‘Die blaue Lagune‘ (1980) vorgesehen. Die Rolle in ‘Die blaue Lagune‘ lehnte er aufgrund der zahlreichen Nacktszenen jedoch ab. Außerdem sollte er den ‘Frank Sangster‘ in ‘Novocaine‘ spielen. Er liebt Flohmärkte und ist hier stets auf der Suche nach neuen Schätzen für seine Vinylplattensammlung.

Auf Reisen hält er zudem gerne Ausschau nach Secondhandläden. Er ist auch ein leidenschaftlicher Baseballkarten-Sammler. Am Set von ‘Flamingo Kid‘ (1984) lernte Dillon den Schauspieler und Produzenten Fisher Stevens kennen, der durch ‘Nummer 5 lebt!‘ und ‘Allein gegen die Zukunft‘ bekannt wurde. Dillon und Stevens sind sehr eng befreundet.

Wenn Sie immer über Matt Dillon und seine anstehenden Projekte informiert sein möchten, lesen Sie unsere Promi-News auf vip.de.

— ANZEIGE —