Was sagt Jörn zu Silas US-Playboy-Plänen?

Sila Sahin zog sich bereits für den deutschen Playboy aus
Ab Herbst erscheint Sila im US-Play © Getty Images for IMG, Andreas Rentz

Sila zeigt sich im amerikanischen Playboy

Aufsehen erregte die GZSZ-Darstellerin Sila Sahin bereits mit ihren Aufnahmen für den deutschen Playboy. Jetzt können bald 380 Millionen Amerikaner die deutsch-türkische Schauspielerin im amerikanischen Playboy angucken. Doch damit nicht genug. Denn Sila wird ganze fünf Wochen durch die USA reisen, um Werbung zu machen. Da liegt die Frage nahe: Was sagt ihr Freund Jörn Schlönvoigt dazu? Fünf Wochen sind schließlich eine lange Zeit, vor allem wenn man vor vollendete Tatsachen gestellt wird.

- Anzeige -

Was geht einem im Kopf vor, wenn man hört, dass die eigene Freundin nackt im US-Playboy erscheinen wird und für lange Zeit nicht mehr zu Hause sein wird? So ergeht es gerade dem GZSZ-Schauspieler Jörn Schlönvoigt. Denn seine Freundin Sila Sahin, die im Herbst im amerikanischen Playboy erscheinen wird, hat ihren Liebsten nicht mal gefragt, was er davon hält, wenn sie bald für einige Wochen nicht mehr zu Hause sein wird. Millionen amerikanische Männer werden sich voraussichtlich seine Sila nackt übers Bett hängen und Jörn ist tausende Kilometer weit entfernt. Da ist Eifersucht vorprogrammiert, oder? „Ich finde, dass Eifersucht zu jeder guten Beziehung dazu gehört. Nicht zu viel aber ein bisschen ist schon gut! Aber das Vermissen wird einfach überwiegen, ich gehe dann ins Bett und werde natürlich drüber nachdenken, ‚Mensch, was macht sie gerade, mit wem ist sie gerade unterwegs’“, so Jörn.

Bleibt die Liebe am Ende auf der Strecke?

Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt
Ob Jörn Silas Pläne gefallen?

Für Sila könnte das das ultimative Sprungbrett für eine internationale Karriere sein. Aber bleibt da vielleicht am Ende ihr Liebesleben auf der Strecke? Fünf Wochen lang gar nicht mehr sehen. Noch lächelt Jörn Schlönvoigt in unserem Interview. Doch weiß er wirklich, was da auf die junge Liebe zukommen wird? „Ich hatte noch überhaupt keine ruhige Minute, um mir darüber Gedanken zu machen und Panik zu entwickeln. Die kommt wahrscheinlich noch, wenn ich mir vorstelle, dass sie fünf Wochen am Stück weg sein wird. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das unserer Beziehung etwas anhaben könnte und wenn das so sein sollte, dann war die Beziehung sowieso von vorneherein zum Scheitern verurteilt“, erklärt der Schauspieler.

Ob Sila den Playboy-Opi Hugh Hefner auf ihrer Promotiontour treffen wird, ist noch nicht klar. Aber zumindest sieht Jörn in Hugh keine Konkurrenz: „Wenn er sie angräbt oder anflirtet, damit habe ich überhaupt kein Problem, das finde ich lustig. Der Mann ist 85 Jahre alt, der ist eine Ikone!“

— ANZEIGE —