Hollywood Blog by Jessica Mazur

Was ist los mit Shiloh Jolie-Pitt?

Was ist los mit Shiloh Jolie-Pitt?
Was ist los mit Shiloh Jolie-Pitt?

von Jessica Mazur

Als ich vor ein paar Woche Besuch von einer Freundin aus Deutschland hatte, bemerkte diese beim Durchblättern einiger Gossip-Magazine überrascht: "Wow, jetzt sehe ich ja endlich mal, wie die ganzen Kinder der Promis so aussehen." Ich muss sagen, bis dato hatte ich gar nicht weiter darüber nachgedacht, dass in Deutschland ja weit aus strengere Gesetze herrschen, wenn es darum geht, Paparazzi-Fotos von Celebrity-Kids abzudrucken. Hier in Amerika gibt es vermutlich nicht ein einziges buntes Blättchen, das eine Woche lang ohne Bilder von prominenten Nachkommen auskommt. Ich gebe zu, es ist ja auch immer ganz süß, die Suris, Zaharas und Violets dieser Welt beim Aufwachsen zu beobachten. Was aber seit einigen Wochen diesbezüglich in den hollywoodianischen Medien los ist, ist langsam nicht mehr feierlich.

- Anzeige -

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass Hollywood 'Klatsch und Tratsch'-mäßig gerade eine leichte Trockenphase durchmacht - keine Verhaftungen, keine Drogenexzesse, selbst Britney scheint ruhiger zu werden...- aber die Kinder der Celebrities rücken mehr und mehr in den Mittelpunkt der aktuellen Berichterstattung. Die 'US weekly' brachte erst ihre 'Hollywood Baby Album'-Edition raus und zeigte auf zwölf Seiten die angeblich süßesten Baby-Fotos der Promi-Kids und setzte dann sogar die Köpfe von Jayden James und Sean Preston aufs Cover und titelte "HELP!" Das 'Star Magazine' konterte mit einer 'Hollywood Baby Secret'-Ausgabe und verriet, welches Kind mit was spielt, wer verwöhnt ist und wer nicht, und das 'Covergirl' der aktuellen 'Life&Style' ist in dieser Woche doch tatsächlich Shiloh Jolie Pitt mit der Überschrift "WHERE`S SHILOH?" Ja, Brangelinas Nesthäkchen wurde angeblich ganze vier Wochen lang nicht mehr fotografiert, und das ist für das Blatt ein mehr als eindeutiges Zeichen dafür, dass da was im Busche sein muss...! Kein Wunder, dass die Promis da auf die Barrikaden gehen, Julia Roberts wütend Fotografen zur Rede stellt, die ihr vor dem Kindergarten ihrer Zwillinge auflauern und Brad Pitt öffentlich fordert, dass es endlich Gesetze geben muss, die ein derartiges Kohlemachen  mit den Fotos der Kinder untersagt.

Wenn mir als Elternteil ein Foto meiner eineinhalbjährigen Tochter vom Cover eines Hochglanzmagazins entgegenblicken würde, würde ich garantiert auch an die Decke gehen! Mich würde es zumindest nicht wundern, wenn bei einer Umfrage hier mehr Leute die kleine Shiloh anhand eines Fotos identifizieren könnten als Vizepräsident Dick Cheney...Ob die Promis mit ihren Protesten letztendlich Erfolg haben, bleibt abzuwarten, es wird aber höchste Zeit: Im OK! Magazine ist diese Woche nämlich alles über 'Maddox Brief an den Weihnachtsmann' zu lesen. Mittlerweile schreckt also nicht mal mehr Santa Claus davor zurück, mit Geschichten über die Hollywood-Kids Kasse zu machen...;-) Höchste Zeit, dass sich was ändert!

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

 

Was ist los mit Shiloh Jolie-Pitt?
© Bild: Jessica Mazur