Was hat Boris Becker für eine Beule am Arm?

Boris Becker hat eine Beule am Arm
Boris Becker: Schleimbeutelentzündung am Ellenbogen? © picture alliance / CITYPRESS24, Gep/CITYPRESS24

Boris Becker hat eine fiese Beule am Arm

Das tut ja beim Hingucken weh: Boris Becker hat eine Beule am Ellenbogen. Faustgroß, ziemlich rund und einfach nicht zu übersehen. Hat der Ex-Tennisstar etwa eine Entzündung, die besorgniserregend für seine Gesundheit sein könnte?

- Anzeige -

Die Beule könnte eine Schleimbeutelentzündung sein, meinen Ärzte. Umgangssprachlich nennt man diese auch 'Studentenellenbogen'. Der Name kommt vom tatsächlichen Aufstützen der Ellenbogen, so wie es beispielsweise Studenten beim Literaturstudium in der Bibliothek machen.

Bei Boris Becker ist diese Ursache für eine Entzündung wenig wahrscheinlich, doch es gibt eine weitere mögliche Erklärung: Ein Schlag oder Stoß könnte ausschlaggebend gewesen sein, ebenso Rheuma oder Gicht.

Damit der 46-Jährige die Entzündung schnell wieder los wird, müsste die angesammelte Flüssigkeit nach Meinung der Ärzte auf jeden Fall entfernt werden. Auch entzündungshemmende Medikamente und Ruhigstellung seien für die Therapie wichtig. Und im schlimmsten Fällen muss sogar operiert werden.

Dass es so weit kommt, hoffen wir natürlich nicht. Denn schließlich muss sich Boris Becker weiterhin um seinen Schützling kümmern, den Tennis-Spieler Novak Djokovic. Mit dem Serben ist er momentan in New York bei den US-Open unterwegs.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —