Was haben die Spice Girls seit der Trennung gemacht?

Was haben die Spice Girls seit der Trennung gemacht?
2012 standen sie schon einmal gemeinsam auf der Bühne: Die Spice Girls Mel B., Mel C., Geri, Emma und Victoria (v.l.) © Joel Ryan/Invision/AP

Vor bald 20 Jahren schlugen sie ein wie eine Bombe: Die Debütsingle "Wannabe" der britischen Girlgroup Spice Girls landete 1996 in 30 Ländern auf Platz 1 der Charts. Aus den frechen Mädchen sind schöne Frauen geworden, die jetzt nochmal ein Comeback wagen - zumindest vier der Damen. Victoria Beckham steht angeblich nicht für eine Reunion bereit, die endgültige Entscheidung ist jedoch noch nicht gefallen. Doch wie ist es Scary, Posh, Baby, Sporty und Ginger Spice in all den Jahren ergangen?

- Anzeige -

Comeback nach langer Pause

 

Melanie "Mel B" Brown - Scary Spice

 

Melanie "Mel B" Brown (40, "I Want You Back") steht nicht mehr auf der Bühne, sondern sitzt im bequemen Jury-Sessel neben Heidi Klum (42) bei "America's Got Talent". Die beiden hübschen Frauen pflegen ihren Instagram-Posts zufolge auch hinter der Bühne eine Freundschaft. Privat ist Mel B nach einigen Auf und Abs ebenfalls erfolgreich: Seit 2007 ist sie mit dem Produzenten Stephen Belafonte (40) verheiratet. Sie hat ein gemeinsames Kind (*2011) mit ihm und zwei aus früheren Beziehungen: Phoenix Chi (*1999) aus ihrer ersten Ehe und Angel Iris (*2007) aus einer kurzen Beziehung mit Eddie Murphy (54, "Dreamgirls").

 

Victoria Beckham - Posh Spice

 

Die berühmteste der ehemaligen "Girlpower!" ist wohl Mrs. Beckham (41, "A Mind Of Its Own"), die als Victoria Adams in Goff's Oak, Hertfordshire, zur Welt kam. Zusammen mit ihrem Ehemann, dem Ex-Fußball-Star David Beckham (40), leitet sie eine Art Familienunternehmen. Für die inzwischen vier gemeinsamen Kinder - Brooklyn (*1999), Romeo (*2002), Cruz (*2005) und Tochter Harper (*2011) -, aber auch für die Marke Beckham ging das Paar durch Dick und Dünn.

Dafür und für ihr anderes sehr erfolgreiches Standbein als Modedesignerin gab es schon richtig tolle Auszeichnungen: 2007 wurde sie von der britischen "Glamour" zur "Frau des Jahres" und "Unternehmerin des Jahres" gewählt. Ein Jahr später kürte sie das US-Unterwäschelabel "Victoria's Secret" zur "World's Sexiest Mother". Und 2011 gab es sogar den "British Fashion Award" für die "Beste Designermarke". Bei so einem vollen Terminkalender ist es kein Wunder, dass sie vermutlich beim Comeback nicht dabei sein wird.

 

Emma Bunton - Baby Spice

 

Emma Bunton ("What I Am") ist und bleibt das Baby Spice, allerdings ist auch sie inzwischen 39. Ihren runden Geburtstag feiert die Blondine am 21. Januar. Die gebürtige Londonerin hat zusammen mit ihrem langjährigen Freund Jade Jones (36), Sänger der britischen Boygroup Damage, zwei Söhne Tate und Beau Lee Jones (*2007, *2011). Beruflich konnte auch Bunton nicht als Solo-Künstlerin an den Erfolg der Spice Girls anknüpfen. Sie versuchte sich außerdem als Schauspielerin ("Zoolander"), Radio-Moderatorin ("heart fm") und TV-Show-Jurymitglied ("Dancing on Ice"). Seit 2011 macht sie in Kindermode. Etwas Publicity mit den Spice Girls kommt ihr sicherlich gelegen.

 

Melanie "Mel C" Chisholm - Sporty Spice

 

Mit insgesamt sechs Alben meinte es Ex-Spice-Girl Melanie "Mel C" Chisholm (41) mit der Solo-Karriere wirklich ernst. Ihre Single "First Day of My Life" landete 2005 in den deutschen Charts auf Platz 1. 2012 war Chisholm Jurymitglied der britischen Castingshow "Superstar". Andrew Lloyd Webber (67) suchte in der Show den "Jesus"-Darsteller für die "Jesus Christ Superstar" Arena Tour. Chisholm übernahm in dem Musical die Rolle der "Mary Magdalene". Für diese Interpretation wurde sie mit dem "Whats On Stage Award 2013" als "Beste Musicaldarstellerin" ausgezeichnet. 2014 hängte Mel C. ihre Karriere zugunsten der Familie an den Nagel. Aus einer zehnjährigen Beziehung hat die gebürtige Liverpoolerin eine Tochter namens Scarlet Starr (*2009). Doch jetzt zieht es sie wohl zurück ins Rampenlicht.

 

Geraldine "Geri" Halliwell - Ginger Spice

 

Geri Halliwell (42, "Scream if You Wanna Go Faster"), wie Victoria Beckham in der Grafschaft Hertfordshire geboren, war mit acht ihrer Solo-Singles in den UK-Charts erfolgreich; viermal erreichte sie sogar Platz 1. Dafür gab es immerhin vier BRIT Award Nominierungen. Ihre Musikkarriere hängte sie an den Nagel, als sie 2006 eine Tochter bekam. Wer der Vater ist, hat sie nie verraten. Inspiriert haben dürfte sie die Mutterschaft zum nächsten Projekt: Seit 2007 veröffentlichte die Britin sechs Kinderbücher. Darin erlebt die neunjährige "Ugenia Lavender" Abenteuer mit Promis wie Victoria Beckham.

Ende 2014 verlobte sich Halliwell mit Christian Horner (41), einem britischen Formel-1-Teamchef. Am 15 Mai 2015 gaben sich die beiden in London das Ja-Wort. Von den Spice-Girls-Kolleginnen war laut dem britischen "OK! Magazine" nur Emma Bunton bei der Zeremonie dabei. Mel C und Victoria Beckham traten dagegen überhaupt nicht in Erscheinung. Mel B entsandte immerhin ihre Töchter als Blumenmädchen. Die Differenzen scheinen aber inzwischen überwunden und einer Rückkehr der Britinnen auf die Bühnen der Welt steht nichts mehr im Wege.

spot on news

— ANZEIGE —