Warum wird Harry Styles zu Mick Jagger?

Warum wird Harry Styles zu Mick Jagger?
In dieser Aufmachung sieht Harry Styles dem jungen Mick Jagger schon sehr ähnlich © instagram.com/another_man/Alasdair McLellan, SpotOn
- Anzeige -

Shootings für "Another Man"

One-Direction-Star Harry Styles (22) wird von den Fans nicht nur für seine Musik geliebt, sondern auch für seine langen Locken. Damit ist jetzt aber Schluss. Der Sänger will schließlich auch als Schauspieler ernst genommen werden - und für das Kriegsdrama "Dünkirchen" mussten die Haare ab. Seine Verwandlung ist nun auf drei Titelseiten der Zeitschrift "Another Man" zu sehen - und auch, wie sehr Styles der Rolling-Stones-Legende Mick Jagger (73) ähneln kann.

Das erste Cover, das das Magazin auf Instagram teilte, wurde von Willy Vanderperre fotografiert und zeigt Harry Styles noch mit langen Haaren. Er trägt einen roten engen Anzug und ein schwarzes Lederhalsband. Einige Haarsträhnen hängen ihm lose ins Gesicht.

Dass die langen Haare aber endgültig ab sind auf dem Haupt des Popstars, beweist Cover Nummer zwei, das Styles in Schwarz-Weiß zeigt. Abgelichtet hat ihn Alasdair McLellan. Und die Ähnlichkeit mit dem jungen Mick Jagger ist darauf kaum zu übersehen. Die Haare fallen ihm hier nicht mehr ins Gesicht, mit Kurzhaarfrisur und Rollkragen-Pullover grinst er in die Kamera.

Auf dem dritten Cover, fotografiert von Ryan McGinley, ist Styles schließlich mit noch kürzeren Haaren zu sehen, die an der Seite abrasiert sind. Er trägt einen braunen Pullover und wieder ein schwarzes Lederband um den Hals. Die drei verschiedenen Titelseiten des Fashion- und Lifestyle-Magazins "Another Man" mit Harry Styles sollen ab dem 29. September in den Läden sein - inklusive Interview, das der Sänger dafür Paul McCartney und Chelsea Handler gab.

spot on news

— ANZEIGE —