Warum starb "Sexy Cora"?

Warum starb "Sexy Cora"?

Verdacht auf fahrlässige Tötung

Cora hatte einen Traum vom perfekten Busen, den sie sich durch Brustvergrößerungen erfüllen wollte. Die sechste dieser OPs nahm ein tragisches Ende: Plötzlich traten Komplikationen auf und Cora erlitt einen Herzstillstand. Danach verbrachte sie mehrere Tage im künstlichen Koma bis schließlich klar wurde – Cora wird nie wieder aufwachen!

- Anzeige -

Berühmtheit hatte Carolin Ebert durch ihre Auftritte in der zehnten Staffel "Big Brother" erlangt. Schon bald kannte man sie unter ihrem Künstlername "Sexy Cora". Doch dieser Ruhm reichte ihr nicht aus. Für das Ideal, von möglichst vielen Männern begehrt zu werden, nahm Cora die Risiken einer sechsten Brust-OP in Kauf. Nun trauert vor allem einer um sie: Ihr Ehemann Tim Wosnitza.

Zum ersten Mal seit dem Tod seiner großen Liebe gab der Witwer ein Interview. Er möchte wissen, was hinter dem Verdacht auf fahrlässige Tötung steckt und nimmt an, dass die Staatsanwaltschaft zu Recht gegen eine Anästhesistin und einen Chirurgen ermittelt. Vor allem aber möchte Tim Wosnitza Gewissheit darüber bekommen, was im OP-Saal vor sich ging.

Es fällt Tim Wosnitza schwer über den Tod seiner geliebten Ehefrau zu sprechen. Nun muss er auch noch die Obduktion ihrer Leiche verkraften. Im Interview versuchte der Trauernde, die Fassung zu behalten.

— ANZEIGE —