Hollywood Blog by Jessica Mazur

Walk of Style-Award für Pumps-Papst Manolo Blahnik

Walk of Style-Award für Pumps-Papst Manolo Blahnik
Walk of Style-Award für Pumps-Papst Manolo Blahnik

von Jessica Mazur

Aufregung auf dem Rodeo Drive in Beverly Hills! Am vergangenen Wochenende drängelten sich Stars auf den Red Carpet, und Fans standen Schlange, um ein Autogramm zu bekommen. Einziger Unterschied zu den sonstigen Massenaufläufen in Lalaland, wenn ein A-List Star einen Auftritt in der Öffentlichkeit ankündigt: die wartenden Fans hatten keine Fotos in der Hand, auf die der Celebrity seinen Friedrich Wilhelm setzen sollte, sondern... Schuhe!

- Anzeige -

Erwartet wurde nämlich kein Geringerer als Mr. Manolo Blahnik. Der Schuh-Schöpfer wurde hier in LA am Wochenende mit dem Walk of Style Award ausgezeichnet. Das ist ein Award mit dem Designer und Künstler für ihre Arbeit in der Fashion- und Entertainment Welt ausgezeichnet werden und der hier als Gegenstück zu dem berühmten Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood gilt, mit dem regelmäßig Schauspieler, Musiker und Produzenten geadelt werden.

Der Style Award besteht aus einer goldenen Gedenktafel, die ähnlich wie die Sterne auf dem Hollywood Boulevard, in die Gehwege des Rodeo Drives eingelassen wird. Hier befinden sich u.a. bereits güldene Tafeln von Giorgio Armani, Tom Ford, sowie Gianni und Donatella Versace. Manolo Blahnik hat zwar selbst bezüglich seiner Auszeichnung verwundert bemerkt: Aber ich habe doch nur an drei Filmen in meinem verdammten Leben mitgewirkt, aber die Tatsache, dass Berichten zufolge Frauen anstanden, um sich ihre High Heels von Blahnik unterschreiben zu lassen, zeigt wohl eindeutig, dass seine Arbeiten für Filme wie The Hunger mit Catherine Deneuve, Sofia Coppolas Marie Antoinette (für den es den Kostüm-Oscar gab) und natürlich Sex & the City ausgereicht haben, um Manolo Blahnik zu so etwas, wie dem Pumps-Papst der Schuh-Szene zu machen.

Dementsprechend groß war auch der Promi-Auflauf bei dem Event. Hilary Duff ließ sich blicken, Nicky Hilton kam im kleinen Orangenen und hatte Mama und Papa im Schlepptau und Lucy Liu posierte ausdauernd mit dem Meister persönlich, vermutlich in der Hoffnung, das eine oder andere Gratis-Paar abstauben zu können... Hätte ich auch so gemacht, aber meine persönliche Einladung zu der Award-Zeremonie muss irgendwie in der Post verschlampt worden sein...;-) Das macht aber gar nichts, denn auch wenn Manolo Blahnik mittlerweile wieder die Stadt verlassen hat, so hat der das Wichtigste doch dagelassen: den Something Blue Satin Pump.

Die Rede ist natürlich von dem blauen Sex & the City High Heel, den Mr. Big Carrie am Ende des Films Cinderella-mäßig  auf den Fuß gesteckt hat. Den Schuh fertigte Blahnik eigentlich exklusiv als Einzelstück für den Film und Sarah Jessica Parkers holden Füße an, aber aufgrund der großen Nachfrage gibts den Schuh hier jetzt exklusiv beim amerikanischen Edel-Kaufhaus Neiman Marcus für jedermann zu kaufen. Okay, jedermann oder in diesem Fall jederFrau ist wohl etwas übertrieben, denn das Paar kostet stolze 995 Dollar! Ein ganz klein bisschen zuviel für meinen Geldbeutel, aber dennoch werde ich dem Rodeo Drive gleich mal einen Besuch abstatten...

In erster Linie natürlich, um die neue Walk of Style Tafel von Manolo Blahnik zu bewundern, aber den Something Blue Heels bei der Gelegenheit mal hallo zu sagen, kann ja auch nicht schaden, der Schuh hat schließlich Filmgeschichte geschrieben. Ich gehe also nicht shoppen, ich erlebe Kultur! Klasse...! ;-)

Viele Grüße aus Lalaland,Eure Jessica Mazur

 

Walk of Style-Award für Pumps-Papst Manolo Blahnik
© Bild: Jessica Mazur