Hollywood Blog by Jessica Mazur

Vor der Emmy-Verleihung: Jessica Mazur hat mit Zoe Saldana schon mal vorgefeiert

Vor der Emmy-Verleihung: Jessica Mazur hat mit Zoe Saldana schon mal vorgefeiert
Vor der Emmy-Verleihung: Jessica Mazur hat mit Zoe Saldana schon mal vorgefeiert © (Bilderquelle: Splashnews)

von Jessica Mazur

Heute Abend ist es soweit: Im Nokia Theatre in Downtown LA werden die Emmy‘s verliehen. In diesem Jahr müssen sich alle Nominierten im Vorfeld mit drei wichtigen Fragen auseinandersetzen: 1. Was ziehe ich an? 2. Wem danke ich im Falle eines Gewinns? Und 3. Wie um Himmels Willen komme ich zum Veranstaltungsort?

- Anzeige -

Zum ersten Mal in der vierzigjährigen Emmy Geschichte wird Amerikas wichtigster Fernsehpreis an einem Montagabend verliehen. Warum? Natürlich der lieben Einschaltquoten wegen. Der Vorabend ist nämlich fest in ‚Sunday Night Football‘-Hand, und anstatt sich mit der NFL einen Quoten-Kampf zu liefern, entschied sich NBC, die Awardshow einen Tag zu pushen.

Kleines Problem dabei: der Verkehr! Jeder, der schon mal an einem Montagabend während der Rush Hour in LA versucht hat, von A nach B zu kommen, weiß, dass man am besten drei Stunden mehr einplanen sollte. Und rund um Downtown ist es besonders schlimm. Wir dürfen also gespannt sein, wie viele Radlerhosen wir auf dem roten Teppich zu sehen bekommen, denn einige Stars gaben bereits an, wegen des Verkehrs mit dem Fahrrad kommen zu wollen. Andere scherzten, sie werden sich morgens nach dem Frühstück auf den Weg machen, um abends pünktlich anzukommen.

Na, wir werden sehen. Uns LA-Einwohnern wurde übrigens von der lokalen Presse allen Ernstes ans Herz gelegt, doch bitte am Montagabend zuhause zu bleiben, wenn es sich denn einrichten lässt. Alles, damit der ‚Emmygeddon‘ – wie das gefürchtete Verkehrchaos hier bereits genannt wird – die Live-Show nicht in Gefahr bringt.

Soll mir Recht sein, ich habe meine Emmy-Party schon hinter mir. Ich war nämlich Ende letzter Woche auf der Pre-Emmy Party von Audi in LAs Szenerestaurant ‚Cecconi’s‘. Dort durfte ich Champagner schlürfen neben Angelina Jolies Vater Jon Voight, ich konnte mich davon überzeugen, dass Aaron Paul von ‚Breaking Bad‘ trotz hoch gegelter Haare fast einen halben Kopf kleiner ist als ich.

Und ich durfte einen klitzekleinen Blick auf Zoe Saldanas Babybauch werfen. Die Schauspielerin lief allerdings nur kurz über den roten Teppich, drehte dann eine kleine Runde im Restaurant und war auch schon wieder weg. Hm, vielleicht Schwangerschaftsmüdigkeit...! Ich hatte auf jeden Fall schon meinen Spaß und werde deshalb am Montagabend meinen Pflichten als LA-Bürger nachkommen und auf dem Sofa vor dem Fernseher liegen bleiben. Liebe Stars, wenn ihr im Stau feststeckt: an MIR liegt‘s nicht.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Vor der Emmy-Verleihung: Jessica Mazur hat mit Zoe Saldana schon mal vorgefeiert
© Bild: Jessica Mazur